Kreditkarten Test

Santander Ferrari Card Kreditkarten Test

Jahresgebühr24,90 €
Partnerkarteja, 10 €
Bargeld5,75 €
Zu Santander

Santander Ferrari Card Kreditkarten Erfahrungen: Nur für Ferrari-Fans zu empfehlende Kreditkarte

 Die Santander Gruppe gehört mit 106 Millionen Kunden und einer Präsenz in über 40 Ländern, zu den größten Banken weltweit. Mit rund 6,4 Millionen Kunden befindet sich die Santander Consumer Bank AG zudem unter den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Lesen Sie mehr zu unseren Erfahrungen mit Santander Ferrari Card im Test.

Der Kreditkartentest – vier wichtige Details der Santander Ferrari Card

Kein Auslandseinsatzentgelt

Bei der Santander Ferrari Card fallen für Sie keine zusätzlichen Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland an. Da die Inlandsgebühren mit 3,50 % hoch angesetzt sind, gleicht sich dieser Vorteil jedoch wieder aus. Dennoch hat die Ferrari Card in diesem Bereich günstigere Konditionen als z.B. die Santander SunnyCard der selben Gruppe.

Flexible Rückzahlung

Die Santander Ferrari Card bietet die Nutzung einer Teilzahlungsfunktion an. Mit der Teilzahlungsfunktion ist es möglich, Ihre Kreditkarten-Ausgaben in mehreren Teilbeträgen zu begleichen. Somit entscheiden Sie, ob Sie monatlich den Gesamtbetrag zurückzahlen oder aber 5% des Saldos, (mindestens 25 Euro).

Gewinnchance auf Ferrari-Events bei jedem Karteneinsatz

Wie der Name dieser Kreditkarte schon sagt, ist die Kreditkarte eine Karte für Ferrari-Fans. Angefangen vom Kartendesign in den typischen Ferrari-Farben bietet die Kreditkarte Vergünstigungen im Ferrari-Online-Store, Zugang zu aktuellen Team-Blogs, sowie die Chance, Tickets für ein Formel 1-Rennen oder eine Tour durch ein italienisches Ferrari-Werk zu gewinnen.

Hohe Gebühren bei Bargeldverfügungen im Inland

Nach dem Santander Ferrari Card Test bietet die Kreditkarte relativ hohe Gebühren für Verfügungen im Inland an. So zahlen Sie pro Abbuchung 3,50 % des Umsatzes, mindestens aber 5,75 Euro. Als Ausgleich für diese hohen Gebühren entfällt die Auslandseinsatzgebühr, falls Sie auf Reisen Geld abheben möchten.

Pro

  • Flexible Rückzahlung möglich
  • Gewinnchancen für Ferrari-Fans sowie Vergünstigungen und Service-Leistungen für Ferrari-Liebhaber
  • Keine zusätzliche Auslandseinsatzgebühr
  • Kein festgelegtes Tageslimit
  • 35 Millionen Akzeptanzstellen weltweit
  • Aufladbare Kreditkarte, dadurch können Sie Ihr Limit selbst individuell festlegen
  • Design der Karte in Ferrari-Farben
Zu Santander

Contra

  • Nur zielgruppenspezifische Vorteile
  • Hohe Jahresgebühr
  • Verschuldung durch Teilzahlungsfunktion möglich
  • Hohe Gebühren bei Bargeldverfügungen im Inland
  • Die Sollzinsen bei Kontoüberziehungen sind sehr hoch

Anmeldung: Der Weg zur Ferrari Card ist kein leichter

Für die Beantragung einer Santander Ferrari Card  sind zusätzlich zu einer Postident- und Schufa-Überprüfung Gehaltsnachweise für die letzten 3 Monate notwendig. Sie erhalten zusammen mit Ihren Unterlagen zum Kreditkarten-Antrag von Ihrer Bank den Postident-Coupon, . In einer Postfiliale müssen Sie nun mit dem unterschriebenen Antrag, dem Coupon und einem gültigen Personalausweis durch einen Mitarbeiter Ihre Identität überprüfen lassen. Der Santander Ferrari Card Test zeigt, dass Sie als Alternative zu Ihrem Personalausweis auch einen Reisepass nutzen können. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass dieser eine Meldebescheinigung oder einen anderen Nachweis des lokalen Ordnungsamtes enthält. Neben Ihrem Namen werden im Rahmen des Postident-Verfahrens auch Ihre Adressdaten auf Gültigkeit überprüft. Dieses Verfahren kostet Sie einiges an Aufwand. Zusätzlich zu der Postident-Prüfung müssen Sie noch eine Schufa-Prüfung und Gehaltsnachweise der letzten drei Monate vorlegen.

Zusammenfassung: Gehaltsnachweise für 3 Monate, Postident-Prüfung, Schufa-Überprüfung

Santander Ferrari Card2

4/10

Support: Eine Ratenschutzversicherung ist möglich

Neben den Rabatten für Ferrari-Fans bietet die Santander Ferrari Card eine Ratenschutzversicherung an, die Sie im Falle einer unverschuldeten Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit unterstützt. Auch im Todesfall tritt diese Ratenschutzversicherung ein und übernimmt den ausstehenden Sollsaldo auf Ihrem Kreditkartenkonto. So lange Sie Ihr Konto im Guthaben führen, müssen Sie für diese Versicherung nichts bezahlen, sobald Ihr Konto im debitorischen Bereich ist, werden für die Versicherung 0,89 % des Sollsaldos fällig. Möglich ist es diese Versicherung in Kombination mit einer Lebensversicherung sowie einer Unfall-Zusatzversicherung abzuschließen. Monatlich wird ein Betrag von maximal 1500 Euro übernommen. Die Versicherungssumme liegt bei maximal 30.000 Euro. Der Karteninhaber-Service ist zudem Montags bis Freitags von 08-19 Uhr telefonisch unter der Nummer 02161 – 9060120 zu erreichen sowie die Sperr-Hotline 24 Stunden lang unter 02161 – 2729889.

Zusammenfassung: Ratenschutzversicherung möglich, Karteninhaber-Service, 24 Stunden Sperr-Hotline

8/10

Jahresgebühr: Eine relativ hohe Jahresgebühr von 24,90 Euro

Für die Nutzer einer Santander Ferrari Card wird eine relativ hohe Jahresgebühr von 24,90 Euro fällig. Wünschen Sie zusätzlich eine Partner/Zusatzkarte kostet diese weitere 10 Euro im Jahr. Diese im Vergleich hoch ausfallende Jahresgebühr ist mit den vielen Zusatz und Serviceleistungen erklärbar, die der Kunde zusätzlich zu seiner Karte erhält, die aber nach unseren Erfahrungen mit Santander Ferrari Card nur für Ferrari-Fans wirklich interessant sind. Diese erhalten für ihr Geld Vergünstigungen von 15 % im Ferrari-Online-Store, eine Mitgliedschaft in der Scuderia Ferrari Community und somit Zugang zu aktuellen Team-Blogs und Rennsport-News, sowie die Chance, Tickets für ein Formel 1-Rennen oder eine Tour durch ein italienisches Ferrari-Werk zu gewinnen. Die Santander Ferrari Card ist somit sehr zielgruppenspezifisch ausgerichtet. Die hohe  Jahresgebühr lohnt sich nur für echte Ferrari-Fans.

Zusammenfassung:  Hohe Jahresgebühr von 24,90 Euro, Partnerkarte für 10 Euro, nur lohnenswert für Ferrari-Fans.

Santander Ferrari Card

5/10

Laufzeit: Dreimonatige Mindestlaufzeit, wie die Santander Ferrari Card Erfahrungen zeigen

Die Kündigungsfrist Ihrer Santander Ferrari Card liegt bei drei Monaten. Hierbei handelt es sich gleichzeitig um die Mindestlaufzeit. Diese in den AGB festgelegte dreimonatige Kündigungsfrist sollten Sie einhalten, da Ihnen nach unserer Santander Ferrari Card Kreditkarte Erfahrung sonst ungewollte Kosten entstehen können. Falls Sie nicht rechtzeitig kündigen, kann sich die Laufzeit Ihres Santander-Vertrages automatisch verlängern. Wichtig ist es, dass Sie restliches Guthaben auf Ihrem Kreditkartenkonto abheben oder es sich von Santander auf Ihr Girokonto überweisen lassen. Melden Sie sich in diesem Fall am Besten direkt bei Santander. Durch Zerschneiden oder Rücksenden der Karte, können Sie Ihre Santander Ferrari Card nach der Kündigung entwerten. Falls Sie Ihre Karte statt sie zu entwerten weiterhin nutzen, können Ihnen im schlechten Fall unnütze Kosten entstehen.

Zusammenfassung: Mindestlaufzeit von drei Monaten, dreimonatige Kündigungsfrist,  restliches Guthaben sollte auf Girokonto überwiesen werden

7/10

Sicherheit: Eigenhaftung bis zu 150 Euro, Kartenschutzversicherung möglich

Nach unseren Santander Ferrari Card Erfahrungen kostet Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Karte eine Ersatzkarte 15 Euro. Die maximale Eigenhaftung bei missbräuchlicher Nutzung und Fehlverhalten des Kunden, wie zum Beispiel einer zu späten Sperrung, liegt bei 150 Euro. Damit Ihnen im Falle von Diebstahl oder Verlust Ihrer Santander Ferrari Card Kreditkarte kein finanzieller Schaden durch Kartenmissbrauch entsteht, sollten Sie Ihre verlorene oder gestohlene Kreditkarte sofort sperren lassen. Für die Santander Ferrari Card wurde eine Sperr-Nummer eingerichtet, die Sie 24 Stunden lang erreichen können. Diese Kartensperrhotline ist die: 02161 – 2729889 (24-Stunden-Service).

Die Santander Bank bietet zudem über ihren Partner CCP eine Kartenschutz-Versicherung an. Bei Verlust der Geldbörse können Sie darüber alle registrierten Karten bequem und unkompliziert sperren. Sie müssen sich somit keine Sorgen um Ihre Eigenhaftung machen und sind Ihrer Sorgfaltspflicht bereits präventiv nachgekommen. Diese Versicherung kommt ebenfalls für die Kosten bei Ersatz von Dokumenten, Schlüssel, Handtaschen und sogar Bargeld auf.

Zusammenfassung: Eigenhaftung 150 Euro, eine Ersatzkarte lässt sich für 15 Euro bekommen, Kartenschutzversicherung möglich

9/10

Bezahlung im Ausland: Keine zusätzliche Auslandsgebühr

Bei Bargeldabhebungen im Ausland entstehen Ihnen zusätzlich zu den regulären Gebühren von 3,50 % des Umsatzes und mindestens 5,75 Euro pro Abbuchung keine weiteren Kosten. Auch die bargeldlose Zahlung im Ausland können Sie kostenlos vornehmen. Da die reguläre Abhebungsgebühr mit 3,50 % aber schon relativ hoch angesetzt ist, ist die entfallende Auslandseinsatzgebühr nur eingeschränkt als Vorteil zu sehen. Die Kreditkarte für Bargeldverfügungen zu nutzen ist somit möglich, aber nicht unbedingt empfehlenswert.  Im Ausland sollten Sie mit Ihrer Santander Ferrari Card nach Möglichkeit kein Geld abheben sondern Ihre Kreditkarte nur für bargeldlose Zahlungen verwenden, die auch im Ausland an 35 Millionen Akzeptanzstellen möglich sind. Hierbei müssen Sie sich an kein festgelegtes Tageslimit halten, sondern werden nur durch Ihren Kreditrahmen limitiert.

Zusammenfassung: Keine Auslandseinsatzgebühr, Abhebungen dennoch teuer, kein Tageslimit

5/10

Abheben von Bargeld: Hohe Gebühren im Inland, kein festgelegtes Tageslimit

Bei einer Bargeldabhebung im Inland werden sehr hohe Gebühren fällig: bei Bargeldverfügungen aus dem Guthaben  oder bei debitorischem Kontostand werden von Besitzern der Santander Ferrari Card 3,50 % des Umsatzes und mindestens 5,75 Euro pro Abbuchung gefordert. Die Kreditkarte für Bargeldverfügungen zu nutzen, ist somit nach Santander Ferrari Card Kreditkarte Erfahrungen nur eingeschränkt zu empfehlen. Da für Ihre Bargeldverfügungen kein Tageslimit festgesetzt ist, können Sie je nach Ihrem Kreditrahmen über die Höhe einer Abbuchung frei entscheiden. Hier sollten Sie dann aber die hohen Gebühren von 3,50 % der Santander Ferrari Card im Blick haben sowie auch die hohen Sollzinsen von 13,98 %  für Kontoüberziehungen beachten, die insbesondere bei der angebotenen Teilzahlungsfunktion schnell unbemerkt zu Buche schlagen können. Zusätzlich ist es auch möglich, das Guthaben der Ferrari Card wie bei einer Prepaid-Karte durch Aufladung zu erhöhen.

Zusammenfassung: Sehr hohe Gebühren, 3,50% pro Abbuchung, kein Tageslimit

5/10

Zusatzleistungen: Ferrari-Fans kommen, nach dem Santander Ferrari Card Test, auf ihre Kosten

Die Santander Ferrari Card Kreditkarte ist mit ihren Zusatzleistungen ganz auf Liebhaber des Ferrari-Rennstalls ausgerichtet. Santander Ferrari Card3Angefangen vom Kartendesign in den typischen Ferrari-Farben, bietet die Ferrari Card verschiedene Vergünstigungen und Erlebnisse an, die sich auf den berühmten italienischen Rennstall beziehen. So erhalten Inhaber einer Santander Ferrari Card Rabatte von 15 % im Ferrari Online-Store, in dem sie Markenprodukte wie Sportkleidung und Lifestyle-Produkte erwerben können. Zudem werden Kartenbesitzer auch automatisch Mitglied in der Scuderia Ferrari Community in der Ferrari Videos, Blogs und News angeboten werden. Bei jeder Bezahlung mit Ihrer Santander Ferrari Card nehmen Sie zudem automatisch an Verlosungen teil, bei denen Sie Tickets für ein Formel 1-Rennen sowie eine Fahrt in einem Ferrari-Rennwagen oder eine Reise in ein Ferrari-Werk nach Maranello gewinnen können.

Zusammenfassung: Rabatte im Ferrari Online-Store, automatische Teilnahme an Verlosungen, nur Ferrari spezifische Zusatzleistungen

6/10

Kündigungsfristen: Marktübliche Kündigungsfrist von drei Monaten

Nach unseren Santander Ferrari Card Kreditkarte Erfahrungen, liegt die Kündigungsfrist Ihrer Ferrari Card bei marktüblichen drei Monaten. Diese Frist sollte von Ihnen nach Möglichkeit eingehalten werden, da es sonst möglich ist, dass Sie die Jahresgebühr für die Ferrari Card weiterhin zahlen müssen. Wichtig ist, dass Sie restliches Guthaben auf Ihrem Kreditkartenkonto vor der Kündigung abheben oder es sich von Santander überweisen lassen.

Nachdem Sie die Kündigung verschickt haben, ist es wichtig, dass Sie die Kreditkarte nicht weiter nutzen. Schicken Sie stattdessen die Kreditkarte mitsamt der Kündigung an Santander oder vernichten Sie die Santander Ferrari Card Kreditkarte. In unserem Ratgeber Kreditkarte kündigen – So einfach geht es! haben wir die wichtigsten Informationen rund um die Kündigung für Sie zusammen gestellt sowie ein Muster für Ihr Kündigungsschreiben verfasst.

Zusammenfassung: Die Kündigungsfrist ist marktüblich, Kündigungslaufzeiten sollten beachtet werden, die Kreditkarte sollte entwertet werden

7/10

Technik: Teilzahlungsfunktion möglich, Sehr hohe Sollzinsen

Für Inhaber der Santander Ferrari Card ist eine Ratenzahlung möglich. Bei der Nutzung der Santander Ferrari Card wird hierfür monatlich nur ein Teil des offenen Rechnungsbeitrages von dem bestehenden Konto abgebucht. Mit der Teilzahlungsfunktion ist es möglich, Ihre Kreditkarten-Ausgaben in mehreren Teilbeträgen zu begleichen. Somit entscheiden Sie, ob Sie monatlich den Gesamtbetrag zurückzahlen oder aber 5% des Saldos, (mindestens 25 Euro). Vorsicht: Die Sollzinsen sind bei der Santander Ferrari Card sehr hoch angesetzt und liegen bei satten 13,98 % (effektiver Jahreszins). Der durchschnittliche Dispozins liegt im Gegensatz zu diesem Angebot bei 8,58%. Da es bei der Santander Ferrari Card zudem auch keine Guthabenverzinsung gibt, lohnt es sich auch nicht kontinuierlich Guthaben auf dem Konto zu behalten und anzusparen.

Zusammenfassung: Flexible Ratenzahlung möglich, keine Guthabenverzinsung, sehr hohe Sollzinsen

6/10
Jetzt Santander Ferrari Card beantragen Jetzt Karte beantragen + bargeldlos bezahlen

Santander Ferrari Card Erfahrungen – das Fazit

Der Santander Ferrari Card Kreditkarte Test zeigt, dass sich die Anschaffung einer Ferrari Card nur für echte Ferrari-Fans lohnt, die von Rabatten und den Gewinnspielen profitieren möchten, die sie dem berühmten italienischen Rennstall näher bringen. Abgesehen von diesen zielgruppenspezifischen Angeboten hat die Ferrari Card keine günstigen Konditionen im Bereich Bargeldabhebungen oder Guthabenverzinsung zu bieten, sondern schneidet in allen Bereichen außer der Auslandseinsatzgebühr überdurchschnittlich schlecht ab.

Zum Angebot von Santander

Rating

Bewertung
Jahresgebühr2,5/5Befriedigend
Sicherheit4,5/5Sehr Gut
Support4/5Gut
Akzeptanz2,5/5Befriedigend
Unsere Bewertung
Author
Kreditkartentest.com
Datum
2015-09-03
Review
Santander Ferrari Card Kreditkarte Test
Sternenvergabe
2