Kreditkarten Test

Payango CristalCard Kreditkarten Test

Payango Kreditkarten Test
Jahresgebühr37,90 €
Partnerkartenein
Bargeldab 2 %
Zu Payango

Payango CristalCard Kreditkarten Erfahrungen: Prepaid-Kostenkontrolle und Bonusprogramme inklusive.

Das noch recht junge Unternehmen Payango ist als neuer Kreditkarten-Anbieter in Deutschland im Jahr 2009 an den Start gegangen. Die Website steht in Deutschland auf Platz 110.330. Das Unternehmen steht in enger Kooperation mit Visa Europe. Die Payango Cristal Card ist eine der Prepaid-Kreditkarten des Anbieters. Die aufladbaren Karten wie die Payango CristalCard können an allen Visa Akzeptanzstellen verwendet werden. Aufladen lässt sich die Karte über eine Überweisung vom Girokonto.

Der Kreditkartentest – vier Gründe für die Payango CristalCard

Die Payango CristalCard ist ohne Schufa-Abfrage erhältlich

Da es sich bei der Cristal Card im eine Prepaid-Karte handelt, benötigen Sie keine Bonitätsprüfung in Form einer Schufa-Abfrage. Jedoch muss vor jeder Zahlung Guthaben auf die Karte geladen werden. Somit besteht jedoch auch kein Auszahlungslimit.

Volle Prepaid-Kostenkontrolle bei Ihrer Payango CristalCard

Da die PAYANGO CristalCard Kreditkarte ausschließlich auf Guthabenbasis funktioniert, können Sie mit der Karte nicht mehr Geld ausgeben, als was Sie zuvor überwiesen haben. Ist kein Geld mehr auf der Karte, müssen Sie erst neues Geld nachschießen.

Die PAYANGO-Card ist jederzeit kündbar

Hervorragend ist bei dieser Kreditkarte, dass keinerlei Kündigungsfrist existiert. Sie haben somit die Möglichkeit, jederzeit eine Kündigung durchzuführen und eine andere Kreditkartezu wählen. Somit ist die Payango-Card hervorragend zum Ausprobieren.

Viele Bonusprogramme

Als CristalCard Kunde können Sie im Internet vergünstigt einkaufen. Dafür stehen Ihnen ständig aktualisierte Gutscheine und das „Schnäppchen des Tages“ zur Verfügung. Beteiligte Partner sind hierbei beispielsweise Burger King Pizza Hut und Europcar sowie andere Anbieter aus dem Sport und Freizeit- sowie Kulturbereich. Zusätzlich können Sie regelmäßig an exklusiven Gewinnspielen teilnehmen.

Pro

  • Keine Schufa-Abfrage
  • Prepaid-Kostenkontrolle
  • Keine Kündigungsfrist und Mindestlaufzeit
  • Viele Bonusprogramme und Rabatte
  • Teilnahme an Gewinnspielen möglich
  • Schutz durch Verified by Visa
  • Motivkarte möglich
  • Moderate Auszahlungsgebühren
  • Kein Aufladelimit
  • Aufladung mittels Sofortüberweisung möglich
  • Online-Banking für Kunden
  • Niedrige Auslandseinsatzgebühr
  • Guthabenverzinsung von 0,25 % inklusive
Zu Payango

Contra

  • Hohe Jahresgebühr von 37,90 Euro
  • Unübersichtliche Website
  • Geringes Verfügungslimit
  • Postident-Prüfung erforderlich
  • Sehr teure Notfall-Karte

Anmeldung: Postident-Prüfung bei Ihrer Payango CristalCard

Wie bei Prepaid-Kreditkarten üblich, erfolgt auch bei der Payango CristalCard keine Schufaabfrage. Das heißt also, dass Sie auch bei einer negativen Schufa beziehungsweise sogar einer Privatinsolvenz, diese Kreditkarte beantragen können. Erforderlich ist dagegen das sogenannte Postident Verfahren. Hier erhalten Sie zusammen mit Ihrem Kreditkartenantrag auch einen Coupon. Mit diesem Coupon sowie den Vertragsunterlagen gehen Sie anschließend in eine Postfiliale. Der Mitarbeiter führt dort die gesetzlich vorgeschriebene Legitimierung durch. Natürlich müssen Sie auch ihren Ausweis beziehungsweise Reisepass mitnehmen. Im Anschluss daran erhalten Sie innerhalb von 7 Werktagen Ihre Kreditkarte zugeschickt.

Zusammenfassung: Ohne Schufa erhältlich, Postident-Prüfung obligatorisch, In 7 Bankarbeitstagen erhältlich

Payango CristalCard2

7/10

Support: Guter Service aber unübersichtliche Website

Für weitere Informationen gibt es auf der Website des Kartenanbieters einen FAQ-Bereich. Zudem können Sie natürlich jederzeit die Mitarbeiter kontaktieren. Im Falle eines Verlusts oder Diebstahls der Karte, empfehlen wir Ihnen, den Verlust umgehend per Telefon zu melden. Die Sperrhotline ist die: 0711-127-31040 beziehungsweise aus dem Ausland die: +49 116 116. Sie können diese Telefonnummer zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichen. Eine Ersatzkarte kostet 10 Euro. Als Kartenbesitzer erhalten Sie Zugangsdaten für das Online-Banking Portal. Hier können Sie Ihre tagesaktuellen Umsätze, Gutschriften, Ihren Kontostand und die Monatsrechnung abrufen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie den Payango CristalCard Support erreichen können: Per E-Mail, telefonisch oder per Online-Formular. Auch eine automatische Geldautomatensuche steht Ihnen online auf der CristalCard-Website zur Verfügung.

Zusammenfassung: 24 Stunden Notfall-Hotline, Geldautomatensuche,  verschiedene Kontaktmöglichkeiten.

8/10

Jahresgebühr: Hohe Jahresgebühr für die Payango CristalCard von 37,90 Euro

Leider ist in Bezug auf die Jahresgebühren negativ anzumerken, dass diese vergleichsweise hoch ist. Inhaber der Payango Cristal Card müssen jährlich 37,90 Euro bezahlen. Bemerkenswert ist dies deshalb, da wir bereits andere Alternativen getestet haben, welche zu einem ähnlichen Preis vielfältigere Zusatzleistungen bieten, etwa wie die Netbank Mastercard Platinum. Wären weitere Zusatzleistungen, wie Versicherungen enthalten, so wäre dieser Preis gerechtfertigt. Positiv ist anzumerken, dass es keine Mindestvertragslaufzeit und keine Kündigungsfrist gibt.

Zusammenfassung:  Hohe Jahresgebühr, dafür keine Kündigungsfrist und Mindestlaufzeit, keine besonderen Serviceleistungen für die hohe Gebühr

Payango CristalCard

6/10

Laufzeit: Keine Laufzeit der Payango CristalCard

Die Payango CristalCard kommt ohne Mindestlaufzeit sowie ohne Kündigungsfrist aus. Das ist ein wesentlicher Vorteil zu anderen Prepaid Kreditkarten. Andere Anbieter haben zwar ebenfalls keine Mindestlaufzeit, verlangen jedoch die Jahresgebühr von mehreren Jahren im Voraus. Damit hat der Kunde dann effektiv eine Mindestlaufzeit von mehreren Jahren. Das ist jedoch bei der Payango CristalCard nicht der Fall. Nachdem Sie eine Kündigung verschickt haben, empfehlen wir Ihnen, die Karte nicht mehr zu benutzen. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Kreditkarte selbst zerschneiden und vernichten. Sollten Sie eeitere Informationen benötigen, empfehlen wir unseren Lesern unseren Ratgeber: Kreditkarte kündigen – So einfach geht es! Hier erhalten Sie ein Muster für Ihr Kündigungsschreiben sowie Tipps, die Ihnen die Kündigung erleichtern können.

Zusammenfassung: Keine Mindestlaufzeit, Keine Kündigungsfrist, Keine Gebühren bei Kündigung

10/10

Sicherheit: Sehr teure Nofallkarte dafür Verified by Visa

Unter vielen Umständen kann es dazu kommen, dass Ihre Kreditkarte verloren geht. Sei es durch Diebstahl oder durch einen sonstigen nicht zu verantwortenden Verlust. In jedem Fall sollten Sie die Karte sofort sperren lassen. Als Inhaber der Payango Cristal Card, erfolgt die Sperrung unter folgenden Nummer: 069 6657 1333. Der Notfall-Service ist 24/7 erreichbar und ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn Sie eine Ersatzkarte bestellen möchten. Dabei fällt jedoch eine Gebühr in Höhe von 10 Euro an. Sollte Ihre Karte bereits verwendet worden sein, bevor die Sperrung vollzogen werden konnte, so müssen Sie maximal mit 50 Euro haften. Befinden Sie sich zum Zeitpunkt des Verlustes im Ausland und benötigen Sie ohnehin eine Ersatzkarte oder Notfall-Bargeld, so müssen Sie mit einer Gebühr in Höhe von 125€ rechnen. Zusätzlich ist die CristalCard mit Verified by Visa ausgestattet und schützt sie somit vor Online-Betrug, bei verlorener Bestellung und bei beschädigter Ware.

Zusammenfassung: Verified by Visa eine Ersatzkarte lässt sich für 10 Euro bekommen, Teure Notfallkarte

6/10

Bezahlung im Ausland: 1,00 % Auslandseinsatzgebühr in Ländern mit Fremdwährung

Wer seine Payango Cristal Card im Ausland einsetzen möchte, der muss mit einer Bargeldverfügungsgebühr von 2 Prozent rechnen. Dennoch beträgt diese Gebühr unabhängig von der Höhe der verfügten Summe 2,5 Euro. Wird das Bargeld darüber hinaus in Fremdwährung abgehoben, so wird eine zusätzliche Gebühr von einem weiteren Prozent veranschlagt. Ausnahmen gibt Payango CristalCard5es eben in den Staaten der Euro-Zone, sowie der Schweiz, Schweden, Rumänien und Norwegen. Im Vergleich fallen somit die drei Prozent insgesamt schwer ins Gewicht. Heben Sie nicht am Automaten, sondern direkt am Schalter ab, beträgt die Mindestgebühr für Abhebungen 5 Euro. Außerdem fragwürdig sind die Gebühren, die sogar beim Einsatz der Kreditkarte im Rahmen des bargeldlosen Bezahlens in Fremdwährungsländern anfallen. Auch hier wird eine Gebühr von einem Prozent des Umsatzes veranschlagt. In den Euro-Ländern ist das bargeldlose Bezahlen jedoch kostenlos.

Zusammenfassung: Gebühren für Bargeldverfügungen betragen 2 Prozent, Abhebungen in Fremdwährungen zusätzlich 1 Prozent, Bargeldloses Bezahlen in Euro Ländern kostenlos.

7/10

Abheben von Bargeld: Kostenlose Aufladung Ihrer Kreditkarte, geringe Mindestgebühr bei Abhebungen im Inland

Wer mit der Payango-Card Bargeld abheben möchte, sollte sich auf eine Gebühr von 2,00 % des Umsatzes einstellen. Allerdings beträgt die Mindestgebühr lediglich 2,5 Euro. Möchten Sie das Geld hingegen am Schalter abheben, so fallen insgesamt 3 Prozent Umsatzgebühr an. Hinzu kommen die Gebühren für Bargeldverfügungen im Ausland mit Fremdwährung, welche in der Regel 2-3 Prozent betragen. Für Bargeldabhebungen ist die Payango Cristal Card daher nicht die optimale Wahl. Anders sieht es hingegen bei bargeldlosen Zahlungen aus. Hier werden im Inland keine Gebühren veranschlagt, genauso wenig wie in anderen Euro-Ländern. Die Payango-Card kann in 30 Millionen Akzeptanzstellen weltweit zur bargeldlosen Zahlung verwendet werden.

Zusammenfassung: Kostenlose Aufladung, geringe Mindestgebühr im Inland, Vorteile bei den Transaktionskosten

6/10

Zusatzleistungen: Bonusprogramme und Guthabenverzinsung

Als CristalCard Kunde können Sie im Internet vergünstigt einkaufen. Dafür stehen Ihnen ständig aktualisierte Gutscheine zur Verfügung. Beteiligte Partner sind hierbei beispielsweise Burger King Pizza Hut und Europcar sowie andere Anbieter aus dem Sport und Freizeit- sowie Kulturbereich. Zusätzlich können Sie regelmäßig an exklusiven Gewinnspielen teilnehmen. Die Payango-Card bietet zudem als eine der wenigen Prepaid-Karten eine Guthabenverzinsung von 0,25%. Hiermit kann ihr Prepaid-Guthaben sich also nicht nur verringern sondern auch steigen, ohne dass Sie es aufladen. Die Höhe der Zinsen ist in etwa mit der für Tagesgeldkonten vergleichbar und ist ein Instrument der Banken um höhere Einzahlungen zu erreichen. Bei der Payango CristalCard lohnt es sich somit nicht nur Geld auszugeben sondern auch etwas Guthaben auf dem Kartenkonto zu behalten und so den Vorteil der Guthabenverzinsung zu nutzen. Sollten Sie Ihre Kreditkarte in einem Monat weniger verwenden ist ihr Geld somit dennoch gut angelegt. Die Zinsen von 0,25 % reichen schon an die Zinsen einiger Sparbücher heran. Höhere Guthabenverzinsungen, durch die ein Kreditkartekonto zugleich als eine Art Sparkonto dienen kann, erhalten Sie vor allem bei Premiumkarten.

Zusammenfassung: Bonusprogramm, Guthabenverzinsung von 0,25 %, Sehr gute Konditionen

Payango CristalCard3

8/10

Kündigungsfristen: Keine Mindestlaufzeit oder Kündigungsfrist

Bei der Payango CristalCard gibt es keine Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist, womit sie sich angenehm von anderen Anbietern abhebt, die teilweise Mindestlaufzeiten von drei oder vier Jahren haben, in denen die Prepaid-Karte nicht kündbar ist. Sie sind somit frei, den Vertrag nach einer Testphase wieder zu kündigen und sich für eine andere Karte zu entscheiden. Denken Sie bei Ihrem Kündigungsschreiben daran einige Formalitäten zu beachten. So müssen sowohl Ihr Name als auch Ihre Adresse und die Kreditkartennummer in der Kündigung angegeben sein. Zudem sollte die Kündigung in jedem Fall handschriftlich unterschrieben und postalisch versendet werden. Sie richten das Schreiben hierbei an das kartenausgebende Institut, in diesem Fall Payango. Falls Sie sich nach einer anderen Kreditkarte umsehen möchten, können Sie hierfür unser Vergleichsportal nutzen.

Zusammenfassung: Keine Kündigungsfrist, Keine Mindestlaufzeit, Keine Gebühren bei Kündigung

10/10

Technik: Sicher bezahlen mit Verified by Visa

Kunden der Payango Kreditkarte erhalten zudem Zugang zum Online-Banking Portal. Hier können Sie alles abrufen, was auch im „normalen“ Online Banking üblich ist, wie Kontostände, Abrechnungen etc. Auch unterwegs per i-Phone oder Android, haben Sie Ihre Umsätze immer im Blick. Eine persönliche Beratung am Schalter ist allerdings nicht möglich. Sie können Ihr Konto per Überweisung oder Sofortüberweisungen aufladen. Diese Varianten sind kostenlos. Sie können Ihre Payango CristalCard ohne Limit aufladen, was eine seltene Funktion bei Prepaid Kreditkarten ist und im Vergleich mit anderen Anbietern heraussticht. Beachten Sie hierbei jedoch die Banklaufzeiten von 1-2 Tagen, bis der Betrag auf Ihrem Konto eingegangen ist. Zusätzlich ist die CristalCard mit Verified by Visa ausgestattet und schützt sie somit vor Online-Betrug, bei verlorener Bestellung und bei beschädigter Ware.

Zusammenfassung: Verified by Visa Aufladbar per Sofort-Überweisung und Überweisung, Online- Banking

Payango CristalCard4

8/10
Jetzt Payango CristalCard beantragen Jetzt Karte beantragen + bargeldlos bezahlen

Payango CristalCard Erfahrungen – das Fazit

Diese Kreditkarte ist nach unserer Payango CristalCard Kreditkarte Erfahrung für Nutzer empfehlenswert, die trotz einer Prepaid-Karte viele Bonusprogramme genießen möchten. Mit ihrer Auszahlungs- und Auslandseinsatzgebühr liegt sie hingegen im Mittelfeld. Bei der Bewertung der Jahresgebühr sollte man im Auge behalten, dass für die Payango Cristal Card keine Bonitätsprüfung verlangt wird. Wir können daher von guten Erfahrungen mit der Payango Cristal Card als Prepaid-Karte berichten. Hinzu kommt das unbegrenzte Limit von Bargeldverfügungen, welche alleine durch die Gebühren limitiert sind.

Zum Angebot von Payango

Rating

Bewertung
Jahresgebühr3/5Befriedigend
Sicherheit3/5Befriedigend
Support4/5Gut
Akzeptanz3,5/5Gut