Kreditkarten Test

MasterCard im Test – jetzt vergleichen

 

Der Markt um Kreditkarten befindet sich im stetigen Wachstum. Kein Wunder, dass gerade Laien keinen Überblick mehr darüber haben, welche Lösung am sinnvollsten ist. Damit dieser Prozess zukünftig leichter durchgeführt werden kann, hat die Redaktion von “Kreditkartenvergleich” mehr als 60 Kreditkarten hinsichtlich der wichtigsten Eigenschaften miteinander verglichen. Die entsprechenden Ergebnisse für eine Mastercard können Verbraucher in den nächsten Abschnitten nachlesen.

Unsere Empfehlung

AnbieterJahresgebührPartnerkarteRabatteBargeldkosten
kostenlos kostenlos nein ab 1,75 % norisbank MasterCard Test
cardNmore Kreditkarten Test kostenlos kostenlos nein mind. 5,95 € cardNmore Test
Barclaycard Kreditkarten Test ab 19,99 € ab dem 2. Jahr ja nein mind. 5,95 € Barclaycard Germanwings Test
59,00 € 20,40 € Bei Autovermietungen ab 1,5 % AirPlus Supreme Card Test
creditolo Kreditkarten Test kostenlos kostenlos Reiserabatte kostenlos creditolo MasterCard Gold Test
8,95 € nein nein ab 0,49 € Fidor Prepaid MasterCard Test
Barclaycard Kreditkarten Test 95 €, ab dem 2. Jahr 3 kostenlose Karten Keine ab 4 % Barclaycard Platinum Double Test
19 € nein nein 5 € Major Card Test
20 € 10 € nein ab 1% netbank MasterCard Test
kostenlos kostenlos Reiserabatte ab 1,5% Valovis MasterCard Test
kostenlos kostenlos nein kostenfrei Advanzia MasterCard Gold Test
Barclaycard Kreditkarten Test 12 €, ab dem 2. Jahr kostenlos nein ab 1,99% Barclaycard for Students Test
ab 55 € ab 40 € Lufthansa Vergünstigungen mind. 5 € Miles & More Card Blue Test
kostenlos keine nein ab 2,95 € neteller net+ Kreditkarte Test
79 € keine nein 5,00 € PayCenter Suprema Card Test
Keine kostenlos Reiserabatte, Mietwagen ab 1,75 % Santander SunnyCard Test
25 € 15 € nein ab 1,5% King Prepaid MasterCard Test
24,90 € 10,00 € 15 % Rabatt - Ferrari-Store 5,75 € Santander Ferrari Card Test
ab 47,40 € nein BMW Rent und Cashback in Shops ab 3 % BMW Credit Card

Kreditkarten Vergleich - diese Mastercard überzeugt am meisten

Beim Vergleichen der MasterCard hat sich die Norisbank MasterCard als klarer Sieger herauskristallisiert. Bei der Norisbank handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Deutschen Bank. Es ist jedoch eine Direktbank, d.h. es gibt keine Filialen. Bei der Kreditkarte verzichten Sie auf die Zahlung einer Jahresgebühr, gleichzeitig wird kein Mindestumsatz bei der Norisbank MasterCard gefordert. Das bedeutet, es muss zwar ein regelmäßiger Betrag auf dem entsprechenden Konto eingehen, allerdings gibt es keine Angaben zu der genauen Betragshöhe. Damit eignet sich die Karte für verschiedene Einkommensklassen. Auch eine kostenlose Partnerkreditkarte ist ein Bestandteil des Angebots. Gleichzeitig kann im gesamten Euro-Ausland Bargeld ohne zusätzlicher Kosten abgehoben. Vorsicht gilt jedoch im Inland – dieser Vorgang verursacht tatsächlich Gebühren für den Karteninhaber. Insgesamt ist die Norisbank MasterCard ein günstiges Rund-um-Paket, dass entspanntes Zahlen im Alltag ermöglicht.

Das Leistungspaket der Norisbank MasterCard im kurzen Überblick: 

  • Keine Jahresgebühr
  • kein Mindestumsatz erforderlich
  • Kreditkarte mit zusätzlichem Girokonto
  • weltweit bargeldlose Zahlungen
  • zusätzlicher Schutz beim Online-Kauf durch 3D-Secure
  • kostenloses Abheben von Bargeld im Euro-Ausland
  • optional: kostenlose Partnerkreditkarte

MasterCard Test - 7 Anzeichen für einen guten Anbieter

icon_grau_FlugzeugBei der MasterCard: Hohe Akzeptanz im Zahlungsverkehr – auch weltweit
Mastercard Worldwide zählt zu den führenden Kreditkartengesellschaften der Welt. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Verbreitung der Akzeptanzstellen ebenfalls stark ausgeprägt ist. Dabei vertreibt das Unternehmen zwar selber keine Kreditkarten, bietet aber über Vertragsbanken eine entsprechende Kreditkartenlösung an. Diese legen anschließend individuell fest, unter welchen Bedingungen das Zahlungsmittel genutzt werden kann.

icon_grau_Blatt_mit_SchriftMasterCard Vergleich – Direkte und umfassende Beratung
Ein fester Partner an der Seite, das zeichnet einen seriösen Kreditkartenanbieter aus. Natürlich spielt dabei auch eine zuverlässige und hilfreiche Beratung eine entscheidende Rolle. Achten Sie deswegen bei der Wahl darauf, dass Sie sich bei Problemen an die entsprechende Bank wenden können und Ihnen auch im Zuge einer Beratung geholfen wird. Nur so gehen Sie sicher, dass es nicht im Laufe der Zeit zu Frust und einer Ansammlung verschiedener kleiner Kreditkartenhindernissen kommt.

icon_grau_Blatt_mit_StiftAuch bei MasterCard gilt: Kundenbewertungen als Spiegel der Qualität
Gerade Neukunden finden es schwierig, sich für einen Anbieter zu entscheiden, ohne nähere Details über das Angebot zu wissen. Schließlich bleibt die Verunsicherung: Wie zuverlässig ist der Partner? Funktioniert bei der Bezahlung alles? Kann ich mich im Notfall schnell an den betreffenden Mitarbeiter wenden? Diese oder ähnliche Fragen sind oftmals in den Köpfen der Leute, wenn es um diese Entscheidung geht. Um dieses Problem zu verringern, gibt es inzwischen die Möglichkeit für Kundenbewertungen. Dabei geben Menschen, die bereits Kontakt mit dem Anbieter hatten, ein Feedback zu ihren Erfahrungen und helfen bei der Wahl. Seriöse Anbieter wissen diese Option zu schätzen und bieten sie auch ihren zukünftigen Kunden an. Schließlich unterstreichen sie damit ihre Seriosität und können gleichzeitig durch das Feedback ihren Service verbessern. Achten Sie beim Karten Vergleich darauf, ob es bereits Kundenstimmen zum Produkt und Unternehmen gibt.

icon_grau_Bankkarte_MuenzenVergleich MasterCard – auf Auflistung aller anfallenden Kosten achten
Da Mastercard mit verschiedenen Banken beim Vertrieb der Kreditkarten zusammenarbeitet, gibt es keine einheitliche Gebührenregelung. Die einzelnen Institute bestimmen eigenständig, wie hoch die Kosten dafür liegen. Deswegen müssen Sie beim Kreditkarten Vergleich genau darauf achten, wie viel Sie der Karteneinsatz wirklich kostet. Unseriöse Anbieter listen nicht alle Gebühren übersichtlich auf, so dass es oftmals zu bösen Überraschungen kommt, zum Beispiel bei der Nutzung im Ausland oder beim Abheben von Bargeld. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie auf folgende Gebühren beim Karten Test achten: Jahresgebühr, Auslandseinsatzgebühr, Sollzinsen, Gebühr auf Bargeldabhebungen im In- und Ausland. So gehen Sie sicher, dass Sie am Ende nicht mit einer hohen Kartenabrechnung überrascht werden.

icon_grau_UhrAuch beim Test MasterCard wichtig: Schnelle Reaktionszeit in Notfallsituationen
Wenn die Kreditkarte verloren geht oder sogar gestohlen wird, ist die Panik selbstverständlich groß. Schließlich haben Besitzer die Angst, dass große Ausgaben entstehen und sie schlimmstenfalls darauf sitzen bleiben. Bei den meisten Kreditkartenanbietern haften Kunden nach Verlust auch so lange für die Karte, bis er beim Unternehmen gemeldet ist. Um das zu vermeiden muss die Bank im Notfall natürlich auch zügig erreichbar sein. Achten Sie deswegen darauf, dass Sie eine Möglichkeit haben,  rund um die Uhr sieben Tage die Woche Ihren Kreditkartenpartner zu erreichen. Das sinnvollste ist dabei eine Notfall-Hotline, die nur für diese Fälle zur Verfügung steht. Viele Anbieter haben diese sogar kostenfrei eingerichtet, damit zum Stress des Kartenverlusts nicht noch hohe Gebühren hinzukommen. Beim Kreditkarten vergleichen müssen Sie unbedingt auf diese Option der schnellen Kontaktaufnahme achten.

icon_grau_Bankkarte_MuenzenVorsicht beim Vergleich der MasterCard: Gemäßigte Gebühren beim Abheben von Bargeld im In- und Ausland sollten vorhanden sein
Nicht immer ist es möglich, mit Karte zu bezahlen, gerade bei kleineren Geldbeträgen akzeptieren Geschäfte nur Bargeld. Deswegen sollte man für diesen Fall einen gewissen Vorrat mit sich führen. Dabei möchten natürlich Besitzer auch auf ihre Kreditkarte zugreifen, besonders im Ausland hat man diese eher zur Hand als eine GiroCard . Allerdings ist dabei Vorsicht geboten: Das Abheben von Bargeld ist oftmals mit einer bestimmten Gebühr verbunden. Auf der Suche nach einer neuen Karte sollten Sie deswegen genau vergleichen wie hoch diese Kosten liegen. Kleiner Tipp: Einige Anbieter verzichten sogar komplett auf diese Gebühr – der Karten Vergleich lohnt sich dabei auf jeden Fall.

icon_grau_ProzentzeichenGeringe Sollzinsen bei der MasterCard
Wie auch bei der Visa Kreditkarte gilt auch bei der MasterCard: Wenn die Rechnung auf einmal und pünktlich beglichen wird, erhöhen sich nicht die Kosten für den ausgegebenen Geldbetrag. Sie sollten deswegen immer darum bemüht sein, genau so vorzugehen. Allerdings sieht die Realität meistens anders aus – es kommt zu finanziellen Engpässen oder eine größere Anschaffung muss gemacht werden. In diesem Fall entscheiden sich viele dafür, die Summe in Teilbeträgen zurückzuzahlen. Das ist kein Problem, denn viele Anbieter ermöglichen diesen Schritt, wie der MasterCard Vergleich gezeigt hat. Bei dieser Variante entstehen jedoch zusätzlich Kosten, die sogenannten Sollzinsen. Diese können bei den verschiedenen Banken mit MasterCard tatsächlich stark schwanken. Deswegen müssen Sie schon beim Vergleichen der Kreditkarten darauf achten, dass Sie eine Variante mit geringen Sollzinsen wählen. So müssen Sie nicht bei finanziellen Engpässen zusätzlich hohe Kosten fürchten.

MasterCard Vergleich: Vielseitiges Angebot für verschiedene Bedürfnisse

Obwohl MasterCard zu den führenden Kreditkartengesellschaften auf der Welt zählt, funktioniert die Vergabe anders als bei den meisten Instituten. Das Unternehmen hat Kooperationen mit verschiedenen Banken, die ihre Karten als MasterCard Variante anbieten. Das System funktioniert hier genau so wie bei einer Visa Kreditkarte. Die Kunden erhalten zwar die Kreditkarte von MasterCard, allerdings schließen sie den Vertrag mit der entsprechenden Bank ab. Bei allen Belangen, Problemen und Rückfragen wenden sie sich auch an dieses Institut.

Das Netzwerk hat den Vorteil, dass Interessierte eine riesige Auswahl an MasterCard Varianten haben. Von einer kostenlosen Form über Prepaid Kreditkarte bis hin zu der exklusiven Platinkreditkarte – für jeden Geschmack ist die richtige dabei. Damit können sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene und Profis diese Variante sinnvoll im Alltag einsetzen.

Gerade Vielreisende wissen die Vorzüge einer MasterCard zu schätzen, kaum ein anderes Zahlungsmittel ist so stark weltweit akzeptiert. Das erleichtert das Bezahlen auf Reisen um ein Vielfaches. Von London über Tokio bis hin zu Sao Paolo – in den meisten Metropolen kann die MasterCard eingesetzt werden. Aber auch kleinere Regionen sind Bestandteil des Netzwerkes der Kreditkartengesellschaft. Gleichzeitig können Kreditkartenbesitzer bei fast allen Automaten Geld in der landesüblichen Währung abheben, wenn auch manchmal unter Aufschlag einer bestimmten Gebühr. Trotz allem müssen sich Reiselustige keine Gedanken darüber machen, dass ihnen in einem fernen Land die Zahlungsmöglichkeiten ausgehen.

MasterCard im Vergleich – große Investitionen in die Zukunft

Der  Kreditkarten Vergleich zeigt, dass das Unternehmen seine Rolle als globaler Führer sehr ernst nimmt. Bereits heute sorgt die Kreditkartengesellschaft mit zahlreichen Maßnahmen dafür, dass Sicherheit bei der MasterCard groß geschrieben wird. Das beste Beispiel dafür ist der MasterCard Secure Code. Dank dieses Verfahrens sind die Daten der Karteninhaber besonders geschützt. Da dieser Vorgang nahtlos in den Bezahlvorgang bei Online-Bestellungen eingeschlossen ist, bekommt der Händler nichts davon mit. Er dauert auch nur wenige Sekunden und ermöglicht ein sicheres und schnelles Einkaufen.

 

Unbenannt

Folgende Schritte werden beim MasterCard Secure Code durchgeführt:

  1. Eingabe der Kartennummer und persönlichen Daten bei der Online-Bestellung
  2. Entsprechender Online-Shop stellt eine Anfrage an die Bank zur Zahlungsauthorisierung
  3. Bank initiiert eigenen persönlichen Kanal zur Karteninhaberidentifizierung
  4. Eingabe und Prüfung des MasterCard Secure Codes
  5. Bestätigung Kundenidentität durch Bank
  6. Abschluss des Einkaufs

Auch in Bezug auf Bequemlichkeit bei Kreditkartenzahlung gibt es große Fortschritte bei der MasterCard. Gerade mobile Apps für Tablets und Smartphones sind immer beliebter bei den Kunden, weil sie einen schnellen Überblick zur Finanzlage liefern und die Zahlungsgeschäfte erleichtern. Diesen Markt hat auch das Unternehmen für sich entdeckt und zahlreiche Anwendungen für seine Kunden entwickelt. Von der MasterCard nearby App (informiert u.a. über kontaktlose Bezahlstellen, Abhebemöglichkeiten) über die MasterCard easy Savings App ( zeigt Kooperationspartner in der Nähe, die Teil des Bonusprogrammes vom Unternehmen sind) – mit den technischen Hilfsmitteln erhalten Kunden große Unterstützung bei der Planung ihrer Finanzen. Auch zukünftig wird dieses Netzwerk noch stärker ausgebaut, um auf die Mobilität der Verbraucher einzugehen.

 

statistic_id189370_mobile-banking---zugriff-auf-kreditkarten-konten

MasterCard Test: die 7 wichtigsten Expertentipps für das Zahlungsmittel 

MasterCard vergleichen – damit sind Sie auf den Alltag vorbereitet
Wir zeigen Ihnen mit sieben hilfreichen Tipps welche Möglichkeiten in der MasterCard stecken. Sie werden merken, dass sich der Kreditkarten Vergleich in jedem Fall lohnt.

icon_grau_Preisschild1. Auch bei MasterCard: Kostenlose Kreditkarte beantragen
Gerade Anfänger und Menschen, die die Karte nur wenig nutzen, sollten eine kostenlose Kreditkarte beantragen. Durch den Wegfall der Jahresgebühr ist es egal, wie oft das Zahlungsmittel eingesetzt wird. Damit ist sie eine günstige Lösung, um erste Erfahrungen mit der MasterCard zu sammeln.

icon_grau_Flugzeug2. MasterCard lohnt sich für das Ausland
Sie haben eine große Reise geplant? Vergessen Sie Reiseschecks und Unmengen an Bargeld in der entsprechenden Landeswährung. Die MasterCard ist dabei eine sinnvollere Alternative. Erstens ist das Zahlungsmittel sehr klein und handlich, also unauffällig in jeder Reisetasche verstaut. Gleichzeitig ist die Akzeptanzrate der Karte sehr hoch, so dass Sie nahezu überall auf der Welt mit der MasterCard bezahlen können. Diese Universalität ermöglicht Ihnen einen entspannten und ereignisreichen Urlaub, bei dem Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Auch zum Bargeldabheben vor Ort eignet sich die Karte sehr gut. Allerdings müssen Sie dabei aufpassen, dass Sie dabei nicht mit hohen Gebühren konfrontiert werden. 

icon_grau_Schloss3. MasterCard Vergleich zeigt: Sicherheit bei Onlinebestellung groß geschrieben
Abgesehen von einer Rechnung ist kaum ein Zahlungsmittel im Internet so sicher wie die Kreditkarte. Unser MasterCard Vergleich hat gezeigt, dass die Sicherheitsrichtlinien in diesem Bereich besonders hoch liegen. Besonders wichtig ist dabei der MasterCard Secure Code, der Karteninhaber gibt zur Verifizierung einen persönlichen Sicherheitscode ein, den nur er kennt, um die eigene Identität zu bestätigen. Damit ist ein Missbrauch der Karte so gut wie ausgeschlossen. Kontrollieren Sie bei Ihrer Bank, ob dieses Verfahren auch bei der entsprechenden Partnerkarte angeboten wird.

icon_grau_Pluszeichen4. Nutzung von Bonusprogrammen mit MasterCard Gold
Die verschiedenen MasterCards im Test sind mit ganz verschiedenen Funktionen ausgestattet. Der Leistungsumfang hängt meistens mit der Höhe der entrichteten Jahresgebühr zusammen. Je mehr Sie zahlen, desto mehr Zusatzfunktionen bietet Ihnen auch die MasterCard. Ein Produkt aus dem höheren Preissegment ist auch die MasterCard Gold. Diese Karte bietet Besitzern Extraleistungen in Form von einem gesteigertem Limit beim Abheben von Bargeld und besonderen Bonusprogrammen, bei denen zum Beispiel bei einigen Karten Flugmeilen gesammelt werden kann. Diese können Sie bei der nächsten Reisebuchung mit einlösen.

icon_grau_Blatt_mit_Schrift_Plus5. Umfassender Versicherungsschutz bei der MasterCard Platinum
Der hochwertigste Bereich bei den MasterCard Kreditkarten ist die MasterCard Platinum Variante. Die zählt zu den Platin Kreditkarten und ist oftmals mit den höchsten Jahresgebühren verbunden. Zeitgleich bieten Karten dieser Einstufung aber auch ein großes Komfortpaket. Darin sind besonders ein hoher Versicherungsschutz im Bereich Reisen und Assistenz enthalten aber auch Sonderkonditionen bei Hotelbuchungen und ähnlichem.

icon_grau_Muenzhaufen6. Budget kontrollieren mit MasterCard Prepaid
Wer bei seinen Finanzen auf Nummer sicher gehen möchte, für den ist eine Prepaid-Kreditkarte die bessere Lösung. Diese Variante funktioniert auf Guthabenbasis. Dabei laden Kreditkartenbesitzer eine bestimmte Summe auf die MasterCard Prepaid und können im Anschluss darüber verfügen. Dem Inhaber wird damit zwar kein Kredit gewährt, gleichzeitig behalten Sie jedoch die Kontrolle über das verfügbare Budget.

icon_grau_Auto7. Kautionsverzicht bei Autoverleih
Der Kreditkarten Vergleich hat ergeben, dass die Zahlung von Hotels und Autos vorteilhaft ist. Denn oftmals verzichten Anbieter in diesem Fall auf das Erheben einer Kaution. Informieren Sie sich also beim Bezahlvorgang darüber, ob das auch auf Ihre MasterCard zutrifft.