Kreditkarten Test

Barclaycard for Students Kreditkarten Test

Barclaycard Kreditkarten Test
Jahresgebührab 0 €
Partnerkarteja
Bargeld4,00 %
Zur Barclaycard

Barclaycard for Students Kreditkarten Erfahrungen: Die Karte überzeugt mit tollen Serviceleistungen, fordert aber zu hohe Sollzinsen.

Barclaycard ist ein weltweit tätiger Herausgeber von Kreditkarten. Mit 1,4 Millionen herausgegebenen Kreditkarten ist Barclaycard heute die Nummer drei am deutschen Markt. Die Barclaycard kam 1966 heraus und war die erste Kreditkarte im Vereinigten Königreich. Heute beschäftigt das Unternehmen am Standort Hamburg über 520 Mitarbeiter. Lesen Sie mehr zu unseren Erfahrungen mit Barclaycard for Students Kreditkarte im Test.

Der Kreditkartentest – Vier gute Gründe für die Barclaycard for Students

Teilzahlungsfunktion möglich

Für Inhaber der Barclaycard for Students ist eine Ratenzahlung möglich. Bei der Nutzung der Barclaycard for Students wird hierfür monatlich nur ein Teil des offenen Rechnungsbeitrages von dem bestehenden Konto abgebucht. Damit können Karteninhaber die Rechnung in monatlichen Raten begleichen.

Optionale Maestro Karte

Wenn Ihre Barclaycard for Students Kreditkarte mal nicht akzeptiert wird können Sie einfach mit der beitragsfreien Maestro Karte zahlen, welche optional zum Kreditkartenvertrag angeboten wird. Die Transaktionen laufen auf Ihr Kreditkarten-Konto und Sie können die hierfür geltenden Konditionen nutzen: Das zinsfreie Zahlungsziel von 2 Monaten oder die Rückzahlung in Teilbeträgen.

Zwei Monate Zinsfreiheit bei Vollzahlung

Sie zahlen für Ihre getätigten Transaktionen bis zu zwei Monate keine Zinsen, wenn Sie Ihre Abrechnung in einer Summe begleichen. Bei einer Teilrückzahlung fallen dafür sehr hohe Zinsen an! Die Sollzinsen sind bei der Barclaycard for Students sehr hoch angesetzt und liegen bei satten 18,11 % (effektiver Jahreszins).

Kontaktlos bezahlen

Kontaktloses Bezahlen ist ein moderner Weg mit Ihrer Barclaycard Kreditkarte zu bezahlen. Alle Barclaycard Kreditkarten mit “kontaktlos”-Symbol bieten Ihnen die Möglichkeit, auch kontaktlos zu bezahlen. Dabei wird die Karte nicht mehr in ein Kartenlesegerät gesteckt oder durchgezogen, sondern einfach vor das Terminal gehalten. So wird der Bezahlvorgang ausgelöst.

Pro

  • Bequeme Teilzahlungsfunktion möglich
  • Kontaktloses Bezahlen technisch möglich
  • Hoher Kreditrahmen möglich
  • Zwei Monate Zinsfreiheit bei Vollzahlung
  • Niedrige Jahresgebühr
  • Maestro Karte optional
  • Lieferschutzversicherung inklusive
  • 500 Euro Notfallbargeld pro Tag kostenlos erhältlich
  • Notfallkarte kostenlos
  • Kostenlose Partnerkarte
  • Cash Call möglich
Zur Barclaycard

Contra

  • Sollzinsen bei Ratenzahlung sehr hoch
  • Hohe Auslandseinsatzgebühr
  • Gebühren bei Bargeldverfügungen sehr hoch
  • Schufa-Auskunft ist Pflicht
  • Abhebungen mit Maestro-Karte ebenfalls teuer

Anmeldung: Postident- und Schufa-Überprüfung sind Bedingung

Für die Beantragung einer Barclaycard for Students Kreditkarte müssen Sie eine Postident-  sowie Schufa-Überprüfung durchführen lassen. Diese Verfahren sind branchenübliche Absicherungsverfahren der Banken. Um die Postident-Prüfung durchzuführen, gehen Sie zur Post und nehmen den Coupon sowie einem gütigen Personalausweise (oder Reisepass mit Meldebestätigung) und natürlich auch den unterschriebenen Kreditkarten-Antrag mit. Dort führt dann ein Mitarbeiter die Prüfung durch. Hierbei werden sowohl Name als auch Adressdaten geprüft. Zusätzlich ist noch die Schufa-Überprüfung obligatorisch, bevor Sie Ihre Barclaycard for Students Kreditkarte erhalten können. Bis die Karte bei Ihnen ankommt, kann es bis zu einer Woche dauern. Auf Wunsch können Sie zu Ihrer Barclaycard for Students noch eine kostenlose Maestro Karte beantragen, welche bei Stellen akzeptiert wird, die Ihre Barclaycard Kreditkarte nicht annehmen.

Zusammenfassung: Postident Überprüfung, Schufa-Überprüfung, kostenlose Maestro Karte möglich

Barclaycard for Students2

5/10

Support: Internet-Lieferschutz-Versicherung, 24 Stunden Notfallservice

Unter der Nummer 04089099-877 ist Barclaycard für Sie 24 Stunden lang erreichbar. Bezahlen Sie online mit Ihrer Barclaycard Kreditkarte, sind Ihre bestellten Waren bei Verlust oder Beschädigung bis zum Eintreffen an der Lieferadresse geschützt. Sofern Sie Ihr Geld nicht wie vereinbart zurückbekommen haben oder die Ware umtauschen konnten, können Sie einen Kaufpreis bis maximal 1.000 Euro pro Artikel und 2.000 Euro pro Jahr geltend machen. Bei Verlust Ihrer Kreditkarte auf Reisen werden Sie innerhalb von 24 Stunden mit bis zu 500 Euro Bargeld pro Tag versorgt. Diese Vorschüsse werden Ihnen bis zur Ausschöpfung Ihres Kreditrahmens gewährt. Sie möchten zu jeder Zeit Ihren Verfügungsrahmen abfragen, Informationen zu Umsätzen seit der letzten Kontoübersicht einsehen oder eine Übersicht über Ihr Konto haben? Mit dem  Online-Kundenservice der Barclaycard ist das möglich. Falls Sie sich für den Online-Kundenservice registriert haben, können Sie auch die Barclaycard App nutzen. Damit haben Sie Ihr Kreditkarten-Konto auch unterwegs immer im Blick .

Zusammenfassung: Internet-Lieferschutzversicherung, 24 Stunden Notfallhotline, Online-Banking möglich

Barclaycard for Students3

9/10

Jahresgebühr: Ab dem zweiten Jahr 12,00 Euro für die Hauptkarte, die Partnerkarte bleibt kostenlos

Die Barclaycard for Students Kreditkarte ist im ersten Jahr kostenlos zu beziehen und kostet nur 12 Euro Jahresgebühr ab dem zweiten Jahr. Eine zugehörige Partnerkarte erhalten Sie kostenlos.

Die Gebühren für Bargeldverfügungen mit Ihrer Barclaycard for Students oder der zugehörigen Maestro Karte sind dafür sehr hoch angesetzt wodurch es sich nicht lohnt, nur kleine Beträge abzuheben. Sie liegen bei 4,00 % des des abgehobenen Betrags und mindestens aber 5,98 Euro. Am Schalter einer externen Bank zahlen Sie bereits 3,00 % und mindestens 5,98 Euro. Gegebenenfalls fallen zusätzlich Fremdbankgebühren an. Hierbei wird im Ausland außerhalb der Eurozone zusätzlich ein Auslandseinsatzentgelt von 1,99 % fällig, was aufgrund der hoch angesetzten regulären Gebühren noch zusätzlich zu Buche schlägt. Hierbei können Sie mit Ihrer Barclaycard for Students Kreditkarte über ein Tageslimit von 500 Euro verfügen. Bargeldabhebungen im In- und Ausland mit Ihrer Barclaycard for Students sollten Sie demnach nach Möglichkeit vermeiden.

Zusammenfassung: Im ersten Jahr gebührenfrei, ab dem zweiten Jahr 12 Euro Gebühr,  kostenlose Partnerkarte

8/10

Laufzeit: Handelsüblich Laufzeiten, wie unsere Barclaycard for Students Erfahrungen zeigen

Die Laufzeit der meisten Kreditkartenverträge liegt bei einem Jahr und verlängert sich,  falls der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird, automatisch um ein weiteres Jahr. Der Barclaycard for Students Test zeigt, dass die Kündigungsfrist dieser Kreditkarte im handelsüblichen Rahmen liegt. Der Karten- und Darlehensvertrag kann von beiden Seiten jederzeit mit einer Frist von drei Monaten schriftlich gekündigt werden. Die Laufzeit des Kreditkartenvertrages beträgt zunächst die Studienzeit des Verbrauchers. Aber auch nach dem Studium kann die Karte weiter verwendet werden, allerdings zu veränderten Konditionen. Falls Sie kündigen möchten, sollten Sie daran denken, restliches Guthaben zuvor abzuheben oder sich überweisen zu lassen. Senden Sie die Kreditkarte, im besten Fall zerschnitten direkt an die Bank zurück oder Vernichten Sie sie einfach selbst, zum Beispiel durch Zerschneiden.

Zusammenfassung: Laufzeit verlängert sich automatisch, Kündigungsfrist von drei Monaten, Kündigung muss schriftlich veranlasst werden.

6/10

Sicherheit: Keine Eigenhaftung bei der Barclaycard for Students

Gestohlene oder verlorene Kreditkarten sollten Sie immer umgehend sperren lassen. Sie können Ihre Barclaycard for Students 24 Stunden und 7 Tage die Woche unter folgender Sperr-Notrufnummer sperren lassen: 04089099-877  (24-Stunden-Service). Eine Notfall-Ersatzkarte erhalten Sie innerhalb von einem bis drei Tagen. Beide Services sind für Sie kostenlos, womit sich die Barclaycard for Students Kreditkarte angenehm vom Service anderer Kreditkartenanbieter abhebt. Unser Barclaycard for Students Kreditkarten Test zeigt, dass Barclaycard in der Regel keine Eigenhaftung bei Verlust oder Diebstahl der Barclaycard for Students und darauf folgender missbräuchlicher Verwendung fordert ( Es sei denn Sie haben grob fahrlässig zum Verlust der Karte beigetragen). Eine Ersatzkarte kostet 15 Euro bei vom Kunden zu verantwortendem Schaden.

Zusammenfassung: Keine Eigenhaftung, Ersatzkarte kostet 15 Euro, Kostenlose Notfallkarte

Barclaycard for Students4

7/10

Bezahlung im Ausland: Der Barclaycard for Students Test zeigt, dass die Karte nicht für das Ausland geeignet ist

Sofern Sie häufig ins außereuropäische Ausland verreisen und dort auch gelegentlich am Automaten Geld abheben, so sollten Sie sich nach einer anderen Kreditkarte umschauen. Denn es gibt Anbieter, die für das Ausland, insbesondere außerhalb des Euro-Raums, deutlich bessere Konditionen haben. Unsere Barclaycard for Students Kreditkarte Erfahrungen zeigen, dass bei Bargeldabhebungen außerhalb der Eurozone zur üblichen Gebühr (Geldabhebungen bei Fremdinstituten) von 4,00 % noch der Auslandeinsatz von 1,99 % hinzukommt, was Bargeldverfügungen sehr teuer macht! Hierbei können Sie mit Ihrer Barclaycard for Students Kreditkarte über ein Tageslimit von 500 Euro verfügen. Die Kreditkarte für Bargeldverfügungen oder bargeldlosen Zahlungsverkehr (außerhalb der Eurozone) zu nutzen ist somit nicht zu empfehlen. Eine Notfall-Ersatzkarte nach dem Verlust oder Diebstahl Ihrer Karte erhalten Sie kostenlos innerhalb von ein bis drei Tagen. Notfallbargeld bis zu 500 Euro ebenfalls kostenlos innerhalb von 24 Stunden was einen sehr guten Service darstellt.

Zusammenfassung: Auslandseinsatzgebühr hoch, 1,99 % des Umsatzes, Tageslimit von 500 Euro

4/10

Abheben von Bargeld: Sehr hohe Gebühren bei Abhebungen mit der Maestro Karte oder Kreditkarte

Die Gebühren für Bargeldverfügungen mit Ihrer Barclaycard for Students oder der zugehörigen Maestro Karte sind sehr hoch angesetzt und lohnen sich nicht falls Sie kleinere Beträge abheben Barclaycard for Students5möchten. Wie bereits erwähnt, werden dafür 4% vom Umsatz fällig, mindestens aber 5,98 Euro je Transaktion. Am Schalter einer Bank wirds noch teurer. Bei Zahlungen oder Verfügungen in Fremdwährung berechnet die Bank pauschal 1,99 Prozent Auslandseinsatzentgelt. Mit der Barclaycard for Students können Sie 500 Euro am Tag bar abheben. Doch aufgrund der hohen Gebühren ist das nur bedingt empfehlenswert.

Zusammenfassung: Bargeldabhebungen im Inland mit mindestens 4,00 % Gebühren sehr teuer, Hohe Auslandseinsatzgebühr außerhalb der Eurozone, Tageslimit von 500 Euro.

4/10

Zusatzleistungen: Kostenloses Notfallbargeld bis zu 500 Euro, Kontaktloses Bezahlen möglich

Kontaktloses Bezahlen ist ein neuer Weg mit Ihrer Barclaycard Kreditkarte zu bezahlen. Mit allen Barclaycard Kreditkarten mit “kontaktlos”-Symbol können Sie auch kontaktlos bezahlen. Dabei wird die Karte nicht mehr in ein Kartenlesegerät gesteckt oder durchgezogen, sondern vor das Terminal gehalten und somit der Bezahlvorgang ausgelöst. Auch auf Reisen können Sie sich auf die Barclaycard verlassen: Bei Verlust Ihrer Kreditkarte auf Reisen werden Sie innerhalb von 24 Stunden mit bis zu 500 Euro Bargeld pro Tag versorgt. Diese Vorschüsse werden Ihnen bis zur Ausschöpfung Ihres Kreditrahmens gewährt. Bei Verlust oder Diebstahl erhalten Sie eine Notfall Kreditkarte innerhalb von ein bis drei Tagen. Beide Services sind für Sie kostenlos, womit sich die Barclaycard for Students Kreditkarte angenehm vom Service anderer Kreditkartenanbieter abhebt.

Zusammenfassung: Kostenloses Notfallbargeld, Kostenlose Ersatzkarte, Kontaktloses Bezahlen möglich

8/10

Kündigungsfristen: Handelsübliche Kündigungsfrist bei Ihrer Barclaycard

Unser Barclaycard for Students Test zeigt, dass die Kündigungsfrist dieser Kreditkarte mit drei Monaten im branchenüblichen Rahmen liegt. Der Karten- und Darlehensvertrag kann von beiden Seiten jederzeit mit einer Frist von drei Monaten schriftlich gekündigt werden.  Barclaycard ist zu einer fristlosen Kündigung berechtigt, wenn ein wichtiger Grund wie beispielsweise unrichtige Angaben Ihrerseits über Ihre Vermögensverhältnisse vorliegen oder sich eine wesentliche Verschlechterung Ihrer Vermögenslage oder Ähnliches ankündigt. Ansonsten muss Barclaycard die Frist von drei Monaten einhalten und Sie über diesen Schritt rechtzeitig informieren. Lesen Sie für mehr Informationen doch den von uns erstellten Ratgeber: Kreditkarte kündigen – So einfach geht es!  und machen Sie sich die Kündigung noch leichter. Hier können Sie Ihre Kreditkarte mit Muster kündigen und sich über alle nötigen Kündigungsformalitäten informieren.

Zusammenfassung: Drei Monate Kündigungsfrist, Fristlose Kündigung durch die Bank bei Vermögensverschlechterung, Entwertung der Karte ist nötig

barclaycard students

 

7/10

Technik: 1000 Euro Kreditrahmen möglich, Cash Call kann genutzt werden

Bei der Barclaycard for Students Kreditkarte ist ein Kreditrahmen von bis zu 1000 Euro möglich. Was für eine Kreditkarte für Studenten ein gutes Angebot darstellt. Sie können sich auch Geld vom Kreditkartenkonto auf Ihr Girokonto überweisen lassen. Das geht entweder direkt am Telefon oder im Internet über das Online Banking der Kreditkarte. Für was Sie das Geld benutzen, ist ganz allein Ihre Entscheidung. Das heißt, es gibt keinerlei Verwendungszweck dafür. Beachten Sie aber, dass möglicherweise Gebühren auf Sie zukommen könnten. Ähnlich können Sie auch anders herum Geld von ihrem Girokonto auf Ihre Kreditkarte überweisen, ähnlich wie bei einer Prepaid-Kreditkarte. Mit dieser Überweisung erhöhen Sie ihren finanziellen Rahmen.

Zusammenfassung: Einzahlung wie bei Prepaid-Karte möglich, Aufladungen sind ohne Limit möglich, Cash Call kann genutzt werden

9/10
Jetzt Barclaycard for Students beantragen Jetzt Karte beantragen + bargeldlos bezahlen

Barclaycard for Students Erfahrungen – das Fazit

Unsere Barclaycard for Students Kreditkarte Erfahrungen zeigen, dass die Kreditkarte für Studenten mit Einschränkungen zu empfehlen ist. Große Pluspunkte erhält die Barclaycard im Servicebereich, da kostenloses Notfallbargeld und eine kostenlose Ersatzkarte im Vergleich mit anderen Anbietern eine Seltenheit darstellen. Sehr niedrige Jahresgebühren sind ebenso zu erwähnen. Leider fällt hingegen die Alltagspraktikabilität dieser Karte gering aus. Sehr hohe Gebühren für Bargeldverfügungen machen die Auslandsreise für Studenten nicht angenehmer. Vorsicht geboten ist zudem bei den sehr hohen Sollzinsen bei Teilzahlung!

Zum Angebot von Barclaycard

Rating

Bewertung
Jahresgebühr4/5Gut
Sicherheit3,5/5Gut
Support4,5/5Sehr Gut
Akzeptanz2/5Ausreichend