Kreditkarten Test

American Express Payback Card Kreditkarten Test

American Express Kreditkarten Test
Jahresgebühr0 €
Partnerkarteja, 0 €
Bargeldmind. 5,- €
Zu American Express

American Express Payback Card Kreditkarten Erfahrungen: Sie erhalten bemerkenswert viel Leistung bei dieser kostenlosen Karte.

American Express vertreibt, neben Reisechecks, auch Kreditkarten. Zudem bietet das Unternehmen Versicherungen sowie Bank- und Investmentdienstleistungen an. Die von American Express herausgegebene Kreditkarte wird auch als „Amex Card“ abgekürzt. Sie ist eine der am Häufigsten genutzten Kreditkarten weltweit. Lesen Sie mehr zu unseren Erfahrungen mit American Express Payback Card Kreditkarte im Test.

Der Kreditkartentest – Vier gute Gründe für die American Express Payback Card

Eine Zusatzkarte ist inklusive

Für Sie sind Amex-Hauptkarte und eine Zusatzkarte ohne Jahresgebühr erhältlich. Für jede weitere Zusatzkarte beträgt die Gebühr einmalig 10,00 Euro. Der Inhaber der Zweitkarten nutzt die gleichen Konditionen wie der Besitzer der Hauptkarte.
So können Sie auch gemeinsam das Payback-Punkte-Konto füllen.

Sicherheit beim Online-Shopping ist gewährleistet

Sobald Sie online Ihre Waren mit der Amex-Card bezahlen, verlängert sich Ihr Rückgaberecht auf bis zu 90 Tage. Dadurch erhalten Sie für Waren oder Produkte ab einem Einkaufswert von 30,00 Euro mit denen Sie nicht zufrieden sind, auch nach Ablauf des offiziellen Rückgaberechts das Geld zurück.

Maximale Hilfe im Ausland

Bei Problemen im Ausland werden Sie aktiv durch den weltweiten Informationsdienst unterstützt. Durch diesen Dienst ist die Ersatzbeschaffung von wichtigen Dokumenten ebenso möglich, wie die Besorgung von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Zudem wird weltweit überall wo Sie Unterstützung benötigen, einen Anwalt, Arzt und Dolmetscher für Sie herausgesucht.

Bei Zahlungen mit der American Express Payback Card sammeln Sie Payback-Punkte

Als Karteninhaber der American Express Payback Card können Sie bei jeder Zahlung Payback-Punkte sammeln, egal ob Sie die Kreditkarte zur Zahlung verwenden. Bei einer Zahlung mit der Kreditkarte erhalten Sie zusätzlich einen Punkt, für zwei Euro Kartenumsatz.

Pro

  • Beitragsfreie Hauptkarte
  • eine kostenfreie Zusatzkarte inklusive
  • kostenfreie Ersatzkarte innerhalb von 24 Stunden weltweit
  • Schutz vor Kartenmissbrauch
  • Keine Eigenhaftung
  • Einkäufe- und Fehlkäufeversicherung
  • Weltweiter Informationsdienst
  • Payback-Punkte bei jeder Zahlung
  • Kein Punkteverfall möglich
  • Bevorzugter Zugang zu Events und Tickets
  • Online Reise-Service
Zu American Express

Contra

  • Unübersichtliche Website
  • Hohe Gebühren bei Bargeldabhebungen
  • Keine Gebührenübersicht online
  • Zusätzliche Gebühren bei Einsatz im Ausland
  • Postident- oder Bankident Überprüfung

Anmeldung: Verschiedene Wege führen zur Karte

Für die Beantragung einer American Express Payback Card, müssen Sie sowohl einen Wohnsitz in Deutschland nachweisen können als auch volljährig sein und eine makellose Schufa haben. Die Amex Payback Card bleibt für Sie dauerhaft kostenfrei, ebenso wie eine eventuelle Zusatzkarte, mit der Sie ebenfalls Payback Punkte sammeln können. In dem Online-Antrag geben Sie zunächst die Bankverbindung an und machen dann auch Auskünfte zu Ihrem Einkommen. Anschließend können Sie eine Identifizierung entweder über Postident, Bankident oder die Online-Identifizierung durch den Amex-Partner Service WebID durchführen lassen. Die notwendigen Verfahren vor der Beantragung können Sie somit über mehrere Wege vornehmen lassen. Die Online-Authentifizierung läuft für Sie hierbei besonders komfortabel ab. Innerhalb von einer Woche liegt die Amex-Card für Sie bereit und wird Ihnen postalisch zugestellt.

Zusammenfassung: Schufa-Abfrage nötig, Bankident-Prüfung oder Postident empfohlen, Identifizierung ist auch über WebID möglich.

Amex Payback Card2

8/10 Punkte

Support: Leider lässt sich online nur schwer eine Gebührenübersicht finden

Leider ist die Website von American Express sehr unübersichtlich, so dass es eine umfassende Informationsübersicht ausbleibt. Vor allem eine Gebührenübersicht fehlt, was ein wichtiges Informationsbedürfnis unbefriedigt lässt. Auf der Website finden Sie dafür mehrere Servicenummern, über die Sie mit Mitarbeitern in Kontakt treten können, sowie verschiedene Kontaktformulare, in die Sie Ihr Anliegen eintragen können. Falls Ihnen die American Express Payback Card einmal gestohlen werden sollte oder Sie die Karte verlieren, sollten Sie sofort den Sperr-Notruf unter 069/9797 1000 (gebührenfrei aus dem Inland) bzw. unter +49 116 116 (aus dem Ausland) anrufen. Bei Ihrem ersten Anruf wählen Sie dann eine 4stellige Zahlenkombination aus, den so genannten “Telefon Ident-Code”, mit dem Sie sich bei zukünftigen Anrufen identifizieren können. Leider kann American Express mit Ihrer Website nicht überzeugen, obwohl es unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten gibt und auch der weltweite Informationsdienst viel Kundenservice bietet.

Zusammenfassung: Service-Hotline, keine Gebührenübersicht online, weltweiter Informationsdienst

6/10 Punkte

Jahresgebühr: Kostenfreie Haupt- und Zusatzkarte für Sie

Die American Express Payback Card bleibt für Sie dauerhaft kostenlos. Eine Partnerkarte erhalten Sie, unabhängig von Ihrem Jahresumsatz, ebenfalls ohne Kostenaufwand. Obwohl Sie keine Jahresgebühr zahlen müssen, erhalten Sie vielfältige Zusatzleistungen, wie zum Beispiel ein verlängertes Rückgaberecht auf Waren. Sobald Ihre Einkäufe mit der American Express Payback Card bezahlen, verlängert sich Ihr Rückgaberecht für Waren auf bis zu 90 Tage. Dadurch können Sie für Waren oder Produkte ab einem Einkaufswert von 30,00 Euro mit denen Sie nicht zufrieden sind, auch nach Ablauf des offiziellen Rückgaberechts Geld zurück erhalten. Bei jeder Zahlung mit Ihrer Amex Payback Card erhalten Sie zudem Payback-Punkte, egal ob Sie die Kreditkarte zur Zahlung verwenden. Falls Sie dennoch mit Kreditkarte bezahlen, erhalten Sie aber auch zusätzlich einen Punkt, für zwei Euro Kartenumsatz. Besitzer von Haupt- und Partnerkarte können beide gleichermaßen Punkte sammeln.

Zusammenfassung: Keine Jahresgebühr, eine kostenlose Partnerkarte ist inklusive, Payback Punkte sammeln bei jedem Einkauf.

Amex Payback Card

10/10 Punkte

Laufzeit: Die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat

Die Mindestlaufzeit Ihres Amex Vertrags beträgt einen Monat, was bedeutet, dass Sie den Vertrag nach einer Kündigungsfrist von einem Monat schriftlich oder telefonisch kündigen können falls Sie die Karte nicht mehr benötigen oder sich nach einer anderen Kreditkarte umsehen möchten. Diese Kündigungsfrist ist im Vergleich zu anderen Anbietern sehr moderat. Nach unseren American Express Payback Card Kreditkarte Erfahrungen, sollten Sie vor der Kündigung sowohl Restguthaben von Ihrem Konto abheben, als auch die gesammelten Payback-Punkte übertragen lassen. Eine fristlose Kündigung seitens American Express kann Ihnen nur ausgesprochen werden, wenn wichtige Gründe wie die Angabe falscher Informationen über Ihre Vermögensverhältnisse vorliegen. Andernfalls muss eine Frist von zwei Monaten vor der Kündigung eingehalten werden. Ihre Vertrags-Kündigung sollten Sie nach Möglichkeit immer form- und fristgerecht einreichen, damit keine zusätzlichen Gebühren auf Sie zukommen können.

Zusammenfassung: Mindestlaufzeit von einem Monat, einmonatige Kündigungsfrist, Vor der Kündigung sollten Payback-Punkte übertragen werden.

9/10 Punkte

Sicherheit: Ihre Eigenhaftung liegt bei höchstens 50,00 Euro

Wenn Ihnen die Amex Kreditkarte gestohlen wird und Sie unverzüglich Ersatz brauchen, erhalten Sie eine Ersatzkarte innerhalb von 24 Stunden, wie unser American Express Payback Card Test zeigt. Wenn Sie Ihre Brieftasche verloren haben oder Sie Ihnen entwendet wurde, werden Sie von dem internationalen Informationsdienst mit einem Hotel-Check-in oder einem Notfall-Bargeld-Vorschuss unterstützt. Auch die Beschaffung wichtiger Ersatzdokumente oder die Weiterleitung wichtiger Nachrichten ist wichtig. Zur Verhinderung von einer unautorisierten Verwendung Ihrer Karte, überwacht das Sicherheitssystem von American Express, die mit Ihrer Karte getätigten Einkäufe und registriert ungewöhnliche Kontobewegungen. In einem solchen Fall werden Sie telefonisch oder per Sms kontaktiert. Wenn Ihre American Express Payback Card oder die Kartennummer ohne Ihr Verschulden missbräuchlich verwendet werden, liegt Ihre Eigenhaftung bei höchstens 50,00 Euro.

Zusammenfassung: Weltweite Unterstützung im Notfall, kostenlose Ersatzkarte, Eigenhaftung nur bis zu 50,00 Euro

9/10 Punkte

Bezahlung im Ausland: 2% Auslandseinsatzgebühr werden für Sie fällig

Der Einsatz der Karte für bargeldlose Zahlungen im europäischen Ausland ist für Sie ebenso wie im Inland kostenlos. In Ländern mit Fremdwährung müssen Sie allerdings bei jedem Vorgang zusätzlich 2 % des Umsatzes als Auslandseinsatzgebühr zahlen. Amex Payback Card4Nach unseren American Express Payback Card Kreditkarte Erfahrungen können Sie mit Ihrer Karte überall dort bezahlen, wo Amex als Zahlungsmittel angegeben ist. Um Bargeld abheben zu können, benötigen Sie einen persönlichen PIN, den Sie aber erst nach einer sechsmonatigen Mitgliedschaft bei American Express beantragen können und dann selbst auswählen können. Deshalb können Sie anfangs nur eingeschränkt über Bargeld verfügen. Nach unseren Erfahrungen mit American Express Payback Card erhalten Sie zudem exklusiven Zugang zu Events und Tickets und können regelmäßig an hierfür relevanten Gewinnspielen teilnehmen.

Zusammenfassung: 2 % Auslandseinsatzgebühr, exklusiver Zugang zu Events und Tickets, kostenlose Bezahlung in der Euro-Zone

6/10 Punkte

Abheben von Bargeld: Verfügungen im Inland kosten Sie 4 % Gebühr

Bei Bargeldverfügungen mit Ihrer American Express Payback Card im Inland zahlen Sie 4% des Umsatzes bzw. mindestens 5,00 Euro Gebühren pro Abhebung. Das Tageslimit beträgt hierbei 750,00 Euro. Im Gegensatz zu Visa und MasterCard können Sie mit Amex an etwas weniger Geldautomaten Bargeld beziehen, immerhin aber an über 800.000 Automaten. Aufgrund der erhöhten Gebühren für Bargeldverfügungen empfiehlt unser American Express Payback Card Test diese Kreditkarte vor Allem für Verbraucher, die ihre Kreditkarte nur selten für Bargeldverfügungen nutzen möchten. Die bargeldlose Zahlung ist stattdessen für Sie sowohl im In- als auch im europäischen Ausland kostenfrei und Sie können bei jedem Zahlungsvorgang zusätzliche Payback-Punkte sammeln. Diese Option besteht sowohl für den Besitzer der Haupt- als auch der Partnerkarte. Sie können also gemeinsam mit Ihrem Partner das Payback-Konto füllen.

Zusammenfassung: 750,00 Euro Tageslimit, 4% Gebühren bei Bargeldverfügungen, Payback-Punkte bei jeder Zahlung.

5/10 Punkte

Zusatzleistungen: Zusätzliche Payback-Punkte können bei jeder Zahlung gesammelt werden

Als Karteninhaber der American Express Payback Card können Sie bei jeder Zahlung Payback-Punkte sammeln, egal ob Sie die Kreditkarte zur Zahlung verwenden oder Bar bezahlen. Bei einer Zahlung mit der Kreditkarte erhalten Sie aber zusätzlich einen Punkt, für zwei Euro Kartenumsatz, weshalb die bargeldlose Zahlung empfehlenswert ist. Produkte, die mit der Amex Card bezahlt wurden, unterliegen, zudem sowohl online als auch in Geschäften, einem verlängerten Rückgaberecht von 90 Tagen. Diese Versicherung greift, sobald Sie das Produkt mit Ihrer American Express Payback Card bezahlt haben.  Sie erhalten also auch nach der gesetzlichen Rückgabefrist auf Wunsch Ihr Geld zurück. Falls Sie Ihre American Express Green Card einmal verlieren sollten oder Sie Ihnen entwendet wird, erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden weltweit eine Ersatzkarte sowie Unterstützung durch Bargeld-Vorschüsse oder erledigte Hotelbuchungen. Vor allem für eine kostenlose Kreditkarte bemerkenswert.

Zusammenfassung: Warenschutzversicherung, Payback-Punkte bei jeder Zahlung, erweitertes Rückgaberecht für Waren.

Amex Payback Card3

10/10 Punkte

Kündigungsfristen: Die Kündigungsfrist der Amex Payback Card ist moderat

Kündigungsfristen zwischen 3 und 4 Monaten sind branchenüblich und bei den meisten Anbietern die Norm, weshalb American Express hier einen ungewöhnlich guten Service bietet. Ihren Vertrag mit Amex können Sie, nach Einhaltung einer Kündigungsfrist von mindestens einem Monat, schriftlich oder telefonisch kündigen. Unsere American Express Payback Card Kreditkarte Erfahrungen zeigen, dass auch American Express Ihnen, mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten, ebenfalls die Kündigung aussprechen kann. Hierfür müssen aber wichtige und nachweisbare Gründe, wie eine wesentliche Vermögensverringerung oder eine Vermögensverschlechterung vorliegen. Falls Sie sich weiter über den Kündigungsprozess und die zugehörigen Formalitäten informieren möchten, lesen Sie gern unseren Ratgeber Kreditkarte kündigen – So einfach geht es! . Hier finden Sie auch eine Mustervorlage, die Sie nur noch personalisieren und ausdrucken müssen und die Ihnen die Kündigung erleichtern kann.

Zusammenfassung: Moderate Kündigungsfrist von einem Monat, American Express kann nach einer Kündigungsfrist von zwei Monaten kündigen, Fristlose Kündigung nur aus triftigen Gründen

8/10 Punkte

Technik: Schutz beim Online-Shopping durch den American Express SafeKey

Als zusätzliche Sicherheit bei Einkäufen in Online-Shops wurde der American Express SafeKey entwickelt. Dieser schützt Sie im Internet vor unbefugten Zugriffen auf Ihre Kreditkarte. Bevor Sie einen Einkauf bei einem Online-Shop tätigen, müssen Sie Ihre Identität durch eine TAN bestätigen. Falls es doch einmal zu einer nicht autorisierten Zahlung kommt, müssen Sie in diesem Fall also keine Haftung übernehmen, sondern diese wird von Amex getragen. Es handelt sich somit um ein Sicherungsverfahren, das dem MasterCard SecureCode oder Verified by Visa ähnlich ist. Das verlängerte Rückgaberecht ist ein weiterer Service von American Express. Durch diese Funktion erhalten Sie für Waren oder Produkte ab einem Einkaufswert von 30,00 Euro, mit denen Sie nicht zufrieden sind, Ihr Geld zurück. Auch nach Ablauf des offiziellen Rückgaberechts. Im Online-Banking-Bereich können Sie zudem auf die letzten drei Abrechnungen Ihrer Karte zurückgreifen und die aktuellsten Kontobewegungen überprüfen.

Zusammenfassung: Online-Banking möglich, Online-Absicherung durch den American Express SafeKey, Sicheres Einkaufen in Online-Shops.

10/10 Punkte
Jetzt American Express Payback Card beantragen Jetzt Karte beantragen + bargeldlos bezahlen

American Express Payback Card Erfahrungen – das Fazit

Unsere Erfahrungen mit American Express Payback Card zeigen, dass diese Kreditkarte besonders für Verbraucher interessant ist, die möglichst viele Payback-Punkte ansammeln möchten und nur selten mit Ihrer Kreditkarte über Bargeld verfügen möchten. Besonderer Pluspunkt ist, dass sowohl eine Haupt- als auch eine Partnerkarte für Sie kostenlos bleiben und Sie mit beiden Payback-Punkte sammeln können. Da die Karte zudem auch innerhalb eines Monats gekündigt werden kann, gehen Sie mit der Bestellung kein Risiko ein.

Zum Angebot von American Express

Rating

Empfehlung
Jahresgebühr5/5Sehr Gut
Sicherheit4,5/5Sehr Gut
Support3/5Befriedigend
Akzeptanz3/5Befriedigend
Unsere Bewertung
Author
Kreditkartentest.com
Datum
2015-08-29
Review
American Express Payback Card Test
Sternenvergabe
4