Kreditkarten Test

American Express Green Card Kreditkarten Test

American Express Kreditkarten Test
Jahresgebühr55,- €
Partnerkarteja, 0 €
Bargeldmind. 5,- €
Zu American Express

American Express Green Card Kreditkarten Erfahrungen: Ein Klassiker unter den Kreditkarten mit großem Versicherungspaket.

Die American Express Company ist bereits seit 1850 tätig und gehört zu den ältesten Finanzdienstleistern der Welt. Neben Versicherungen und Investmentdienstleistungen bietet Amex auch Kreditkarten für jeglichen Typ von Inhaber an. Im Folgenden möchten wir unsere American Express Green Card Erfahrungen darstellen. Dabei prüfen wir das Produkt auf jegliche wichtigen Faktoren. Im Anschluss erhalten Sie ein umfassendes Fazit zu unserem American Express Green Card Test.

Der Kreditkartentest – Vier gute Gründe für die American Express Green Card

Ein Versicherungspaket gibt es inklusive

Das Paket bietet Ihnen Schutz bei Flug- oder Gepäckversicherungen sowie bei Diebstahl oder Beschädigung. Voraussetzung ist die Zahlung des Verkehrsmittels mit der American Express Blue Card. Versichert sind sowohl Karteninhaber sowie den Lebens-/Ehepartner und unterhaltsberechtigte Kinder.

Rabatte bei Reisebuchungen und eine Sixt Goldcard für Sie

Als Besitzer einer Amex Green erhalten Sie eine Sixt Gold Card, mit welcher bei Anmietung eines Mietwagens beim Partner Sixt, günstige Rabattkonditionen inklusive sind. Die American Express Green Card bietet Ihnen die Möglichkeit über den Priority Pass in über 600 VIP-Lounges an unterschiedlichen Flughäfen weltweit Platz zu nehmen, während Sie auf Ihren Flug warten. Darüber hinaus erhalten Sie die Golf Fee Card für ermäßigtes Golf-Spielen an bestimmten Plätzen. .

Schnelle Hilfe durch den weltweiten Informationsdienst

Dieser Service ist für Notfälle Ihrerseits vorgesehen. Sie können diesen kontaktieren, wenn Sie dringende Nachrichten weiterleiten lassen möchten oder wichtige Medikamente benötigen, Unabhängig von Ihre Aufenthaltsort werden in kürzester Zeit für Sie wichtige Aufgaben erledigt, egal ob das Kontaktieren eines Anwalts oder der Besorgung eines Arztes.

Bei Zahlungen mit der Amex Green können Sie Bonuspunkte sammeln

Es gibt für Inhaber der American Express Green Card ein spezielles Bonusprogramm, welches in Schenkung von Sachgeschenken oder Coupons für Dienstleistungen mündet. Dafür muss eine bestimmte Anzahl an Bonuspunkten gesammelt werden, um diese einlösen zu können. Für jeden Euro, der umgesetzt wird, erhält der Inhaber einen Punkt.

Pro

  • Kein Beitrag im ersten Vertragsjahr
  • Partnerkarte kostenlos erhältlich
  • Bis zu 30 Tage zinsfreies Zahlungsziel
  • Einkäufe- und Fehlkäufeversicherung
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Priority Pass zu günstigeren Konditionen
  • Auf 2600 Golfplätzen mit der Golf Fee Card spielen
  • Bonusprogramm inklusive
  • Sixt Gold Card inklusive
  • Online Reise-Service
  • kostenfreie Ersatzkarte innerhalb von 24 Stunden weltweit
  • Schutz vor Kartenmissbrauch (auch online)
Zu American Express

Contra

  • Website könnte übersichtlicher gestaltet sein
  • Bargeldverfügungen aufgrund hoher Gebühren nicht zu empfehlen
  • Keine Online Gebühreneinsicht
  • Auslandseinsatz vergleichsweise teuer
  • Postident-Überprüfung

Anmeldung: Eine makellose Schufa ist Voraussetzung

Um eine American Express Green beantragen zu können, benötigen Sie zunächst einen Wohnsitz in Deutschland. Darüber hinaus muss der Antragssteller und zukünftige Inhaber der Karte die Volljährigkeit erreicht haben. Wie bei den meisten Kreditkarten muss auch der Inhaber der Green Card eine hervorragende Schufa-Auskunft nachweisen können. Kostentechnisch liegt die Green Card bei 55 Euro jährlich, jedoch fällt diese Gebühr erst im zweiten Vertragsjahr an.
Der Antrag für die Kreditkarte kann direkt auf der Website von American Express gestellt werden. Dazu ist eine Bankverbindung nötig, sowie eine wahrheitsgemäße Aussage zum Einkommen und den eigenen Vermögensverhältnissen. Ist der Antrag ausgefüllt, so wird im Anschluss lediglich eine Legitimation der Identität benötigt. Sie haben die Wahl sich zwischen der herkömmlichen Bestätigung der Identität über das Post-Ident-Verfahren oder der Legitimierung im Internet über Web-ID zu entscheiden. Egal wofür Sie sich entscheiden, in der Regel ist der Antrag nach einer Woche vollendet.

Zusammenfassung: Prüfung der Schufa vorausgesetzt, Bestätigung der Identität über Post oder Web möglich

Amex Green Card2

8/10 Punkte

Support: Unübersichtliche Website ohne Gebührenübersicht

Negativ anzumerken ist die Tatsache, dass der American Express Internetauftritt leider für Neukunden etwas unpassend gestaltet ist. Wer sich zunächst ausführlich über die Kreditkarte informieren möchte, muss mit einem erheblichen Zeitaufwand rechnen und ggf. sogar den Kundenservice kontaktieren. Die Kunden-Hotline hingegen ist sofort auf der Website ersichtlich, genauso wie die Kontaktformulare, über die es gilt die Mitarbeiter des Finanzdienstleisters zu kontaktieren.

Ein anderer Service hingegen ist zu kontaktieren, wenn die Karte entwendet wird oder unabsichtlich verloren geht. In diesem Fall sollte umgehend der Notfall-Service angerufen werden, um die Karte zu sperren. Dieser ist unter der nachfolgenden Nummer zu erreichen: 069 97 97 1000 (Innerhalb Deutschlands kostenfrei) und unter +49 116 116, wenn Sie aus dem Ausland anrufen. Für diesen Notfall sollten Sie jedoch den Telefon-Pin bereithalten, der wie der Karten-Pin aus vier Ziffern besteht und zur Bestätigung der Identität beim Anruf benötigt wird. Bei Bedarf kann der Pin persönlich angepasst werden.

Zusammenfassung: Service-Hotline, Unübersichtliche Website, Keine Gebührenübersicht online auffindbar.

5/10 Punkte

Jahresgebühr: Die Jahresgebühr beträgt 55,00 Euro

Bezüglich der Jahresgebühr für die American Express Green Card muss diese erst im zweiten Vertragsjahr beachtet werden. Im ersten Jahr ist die Kreditkarte nämlich komplett kostenlos. Wer zusätzlich eine kostenlose Partnerkarte halten möchte, kann diese ebenfalls kostenlos beantragen. Die Gebühr im zweiten Jahr beträgt 55,00 Euro, doch im Vergleich erscheint diese Gebühr gering, denn die Leistungen der Kreditkarte umfassen einen enormen Versicherungsschutz. Dazu gehört eine kostenlose Notfall-Karte, welche unabhängig vom aktuellen Standort innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert wird. Außerdem ist ein Schutz für Gepäckschäden oder Verspätungen bei Flugreisen inklusive.

Neben dem Versicherungspaket erwartet den Inhaber ein umfangreiches Bonus-Programm, welches dazu anregt die Karte möglichst oft zu benutzen. Für jeden umgesetzten Euro erhält der Inhaber einen Bonus-Punkt im Membership Rewards Programm. Diese können entweder für Gutscheine oder aber für sachliche Prämien eingelöst werden. Hinzu kommen Vergünstigungen bei Flügen weltweit. Allerdings muss eine Anmeldungsgebühr von 30 Euro eingeplant werden.

Zusammenfassung: Die Jahresgebühr 55,00 Euro entfällt im ersten Jahr, eine kostenlose Partnerkarte ist inklusive, Registrierung für das Bonusprogramm kostet 30,00 Euro.

Amex Green Card

7/10 Punkte

Laufzeit: Die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat

Die Mindestvertragslaufzeit bei der American Express Green Card ist mit einem Monat vergleichsweise gering. Im Umkehrschluss können Sie die Karte einen Monat vor dem gewünschten Austrittstermin kündigen. Dabei ist egal, ob Sie dies schriftlich auf dem Postweg oder per Telefon erledigen möchten, beide Wege werden gleichermaßen akzeptiert. Wir haben mit der American Express Green Card Kreditkarte Erfahrungen gemacht und sind zu der Einsicht gekommen, dass die Bedingungen im Vergleich zu ähnlichen Kreditkarten enorm fair sind. Es sollte bezüglich der Kündigung jedoch beachtet werden, dass diese auch von Seiten des Unternehmens erfolgen kann. Dies geschieht im herkömmlichen Rahmen eines Kredites, und kann außerordentlich, also fristlos erfolgen, sobald eine erhebliche Verschlechterung der Vermögensverhältnisse vorliegt. Darüber hinaus obliegt es American Express Ihr Internet-Banking zu sperren, wenn es einen konkreten Verdachtsmoment bezüglich einer missbräuchlichen Anwendung geben sollte.

Zusammenfassung: Mindestlaufzeit von einem Monat, einmonatige Kündigungsfrist, zweimonatige Kündigungsfrist seitens American Express.

9/10 Punkte

Sicherheit: Die Haftungsgrenze liegt bei 50,00 Euro

Sollte ein Verlust oder ein Diebstahl bezüglich Ihrer Kreditkarte vorliegen, so gilt es sich schnellstmöglich an den entsprechenden Service von American Express zu wenden. Nicht nur, um eine missbräuchliche Verwendung durch einen Dritten zu verhindern, sondern auch um schnellstmöglich in den Besitz einer Ersatzkarte zu gelangen. In der Regel erhalten Sie diese innerhalb von 24 Stunden unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort und das komplett kostenlos. Darüber hinaus übernimmt der Notfallservice wichtige Aufgaben, wie die sofortige Besorgung von Notfallbargeld oder der Buchung eines Hotels.

Zu dem Versicherungspaket, welches mit der American Express Green Card enthalten ist, gehören zahlreiche Reiseversicherungen, wie etwa der Unfallschutz oder Schutz bei Verspätungen des Fluges oder dem Verlust von Gepäck. Ein weiterer Sicherheitsmechanismus dieser Karte ist ein effektives System, welches die Karte automatisch sperrt, wenn ungewöhnliche Kontobewegungen registriert werden. Es erfolgt daraufhin eine sofortige Kontaktaufnahme durch den Kundenservice und Sie können Ihre Karte gegebenenfalls wieder freischalten. Sollte Ihre Kreditkarte ohne Ihr Einverständnis verwendet werden, so müssen Sie im Höchstfall mit einer Summe von maximal 50 Euro zu diesem Schaden beisteuern.

Zusammenfassung: Es erwartet Sie ein umfassendes Versicherungspaket, sowie eine kostenlose Notfallkarte, Die Eigenhaftung ist bis 50 Euro limitiert.

9/10 Punkte

Bezahlung im Ausland: 2% Auslandseinsatzgebühr

Jegliche Verwendung der Kreditkarte innerhalb Deutschlands ist für Sie komplett kostenlos. Dazu ist auch das europäische Ausland eingeschlossen, sodass es egal ist, ob Ihr Heimatstandort in Deutschland oder Österreich ist. Verwenden Sie die Karte jedoch in einem Fremdwährungsland, so müssen Sie mit einer Einsatzgebühr von 2 Prozent rechnen.

Wir haben mit der American Express Green Card bereits Erfahrungen sammeln können und sind zu dem Entschluss gekommen, dass die Einsatzmöglichkeiten vielfältig sind. Etwas merkwürdig ist die Handhabung bezüglich des Bargeldes. Sie können nämlich erst einen Pin für Bargeldverfügungen beantragen, wenn Sie bereits 6 Monate Kunde bei Amex waren. Zuvor können Sie lediglich bargeldlos bezahlen. Diese Tatsache hat unsere Erfahrungen mit American Express Green etwas getrübt. Jedoch sollte beachtet werden, dass die Karte im ersten Jahr kostenlos ist und zahlreiche Versicherungspakete enthalten sind. Darüber hinaus gibt es über das Priority Paket zahlreiche Vorzüge, wie das bevorzugte Boarding bei Flugzeugen und das vergünstigte Golfen bei zahlreichen Plätzen weltweit

Zusammenfassung: 2 % Auslandseinsatzgebühr, vergünstigtes Priority-Boarding, Verkehrsmittel-Unfallversicherung

7/10 Punkte

Abheben von Bargeld: Sie zahlen 4 % Gebühren für Verfügungen im Inland

Wer die American Express Green Card für Bargeldverfügungen einsetzen möchte, wird leider ein wenig enttäuscht sein. Der Einsatz ist zwar im In- und EU-Ausland kostenfrei, doch die Bargeldverfügungen werden stets mit einer Gebühr von 4% des Geldumsatzes einhergehen. Unabhängig von der Umsatzgröße wird eine Gebühr von mindestens 5 Euro veranschlagt. Täglich können leider nicht mehr als 750 Euro abgehoben werden. Darüber hinaus muss angemerkt werden, dass das Abheben von Bargeld nur mit einem Pin möglich ist und dieser erst nach 6 Monaten Vertragslaufzeit ausgehändigt wird. Was unsere Erfahrungen mit der American Express Green Card weiterhin getrübt hat, ist die Tatsache, dass diese längst nicht an allen Bargeldautomaten, wie etwa bei der Visa oder MasterCard, akzeptiert wird. Weltweit sind es dennoch immerhin 800.000 Automaten. Wir empfehlen daher den Einsatz dieser Karte für das bargeldlose Bezahlen.

Zusammenfassung: 750,00 Euro Tageslimit, 4% Gebühren bei Bargeldverfügungen, kostenlose bargeldlose Zahlung.

6/10 Punkte

Zusatzleistungen: Einkaufsversicherung und Reiseversicherungen sind im Paket enthalten

Als Inhaber einer American Express Card profitieren Sie von einem Schutz Ihrer Einkäufe bei Diebstahl und Beschädigung. Produkte, die mit der Amex Card bezahlt wurden, unterliegen, sowohl online als auch in Geschäften, einem verlängerten Rückgaberecht von 90 Tagen. Diese Versicherung greift nur bei einer Zahlung mit der Amex Card. Amex Green Card4Die Green Card beinhaltet außerdem eine Reise-Komfort-Versicherung. Mit dieser erhalten Sie bei verspäteten Flügen oder einem ausgefallenen Flug, einen finanziellen Ausgleich. Dies gilt auch bei verpassten Anschlussflügen oder einer Gepäckverspätung. Bemerkenswert ist weiterhin, dass es für alle Inhaber der American Express Green Card ein Rabatt in Höhe von 10% auf alle Dienstleistungen und Produkte des Autoverleihers Sixt in Anspruch genommen werden kann. Die Jahresgebühr von 55 Euro, die übrigens erst im zweiten Vertragsjahr anfällt, beinhaltet darüber hinaus den Priority Pass für exklusive Lounges an vielen Flughäfen weltweit, sowie das vergünstigte Golfen auf zahlreichen Golfplätzen. Was uns im Rahmen unseres American Express Green Card Test weiterhin überrascht hat, waren die zahlreichen Versicherungen, die mit der Karte erworben werden. Dazu gehört eine Unfallversicherung, sowie zahlreiche praktische Reiseversicherungen. Der Notfallservice gewährt Ihnen die kostenlose Lieferung einer Ersatzkarte oder von Bargeld an alle Orte auf der Welt.

Zusammenfassung: Verkehrsmittel-Unfallversicherung inklusive, Reisekomfortversicherungen, ermäßigtes Priority Boarding

10/10 Punkte

Kündigungsfristen: Moderate Kündigungsfristen bei der Amex Green

Im Vergleich zu den meisten anderen Kreditkarten, wo eine Kündigungsfrist von 3 bis 4 Monaten vorliegt, können Sie die American Express Green Card mit einer Frist von nur einem Monat kündigen. Die Kündigung erfolgt entweder schriftlich oder per Telefon. Haben Sie die Jahresgebühr schon geblichen, so wird diese auf den Monat heruntergerechnet und zurückgezahlt. Wir haben daher positive American Express Green Card Erfahrungen gemacht, da die Kündigungsfrist Spielraum für das Testen der Leistungen lässt. Es muss jedoch beachtet werden, dass auch auf Anbieterseite das Recht zur Kündigung besteht. Hier gibt es jedoch eine Frist von zwei Monaten, welche auch nur rechtens ist, wenn sich Ihre Vermögenslage deutlich verschlechtert. Damit bei Ihrer Kündigung nichts schief läuft, können Sie unseren Ratgeber „Kreditkarte kündigen – So einfach geht es!“ lesen und sich ausführlich über den Prozess informieren.

Zusammenfassung: Kündigungsfrist von einem Monat, American Express kann nach einer Kündigungsfrist von zwei Monaten kündigen, Fristlose Kündigung nur aus wichtigen Gründen

8/10 Punkte

Technik: Der American Express SafeKey schützt Sie beim Online-Einkauf

Als zusätzliche Sicherheit bei Einkäufen in Online-Shops dient Ihnen, neben dem Sicherheitschip, der American Express SafeKey. Dieser schützt Sie im Internet vor unautorisierten Online-Zugriffen auf Ihre Kreditkarte. Bevor Sie einen Einkauf bei einem Online-Shop tätigen, bestätigen Sie Ihre Identität durch eine TAN. Im Falle einer unbefugten Nutzung Ihrer Karte, bestehen keine Haftungskosten für Sie. Dieses Verfahren für Sicherheit ist von anderen Kreditkartenanbietern bekannt und hat sich in der Vergangenheit bereits bewährt. Als American Express Kunde erhalten Sie Zugang zu dem Online-Banking-Bereich der es Ihnen ermöglicht Ihre Kreditkarte zu verwalten und Einstellungen vorzunehmen. Sie können zudem auf die letzten drei Abrechnungen Ihrer Karte ansehen und die aktuellsten Belastungen auf Ihrer Karte überprüfen, noch bevor Ihnen die reguläre Abrechnung zugestellt wird. So behalten Sie immer den Überblick über Ihre Ausgaben und Einnahmen.

Zusammenfassung: Online-Banking möglich, Online-Absicherung durch den American Express SafeKey, Geschütztes Einkaufen in Online-Shops.

Amex Green Card3

10/10 Punkte
Jetzt American Express Green Card beantragen Jetzt Karte beantragen + bargeldlos bezahlen

American Express Green Card Erfahrungen – das Fazit

Dank unserer Erfahrungen mit der American Express Green Card, hatten Sie die Möglichkeit sich ausführlich über diese Kreditkarte zu informieren. Angesichts des umfangreichen Versicherungspaketes, können die Jahresgebühren von 55 Euro als günstig eingestuft werden. Diese Karte bietet insbesondere Geschäftsreisenden viel Sicherheit und Komfort im Ausland. Leider sind die Gebühren für Bargeldverfügungen im In- und Ausland, wie bei den meisten Amex-Karten, hoch angesetzt, weshalb stattdessen eher bargeldlose Zahlungen mit dieser Karte empfehlenswert sind.

Zum Angebot von American Express

Rating

Empfehlung
Jahresgebühr3,5/5Gut
Sicherheit4,5/5Sehr Gut
Support2,5/5Ausreichend
Akzeptanz3,5/5Gut