Kreditkarten Test

ADAC ClubmobilKarte Kreditkarten Test

ADAC Kreditkarten Test
Jahresgebühr24 € p.a.
Partnerkarte12 € p.a.
Bargeldab 2,50 €
Zur ADAC Karte

ADAC ClubmobilKarte Kreditkarten Erfahrungen: Gute Prepaid-Karte mit zahlreichen Zusatzleistungen

Wer bereits ADAC-Mitglied ist und eine leistungsstarke und zugleich günstige Prepaid-Kreditkarte sucht, findet mit der ADAC ClubmobilKarte ein sehr gutes Angebot. Die Jahresgebühr ist niedrig und die enthaltenen Zusatzleistungen sind für eine Prepaid-Karte umfangreich und keineswegs selbstverständlich.

Ein Vorteil ist die Guthabenverzinsung, die vor allem bei Prepaid-Kreditkarten sinnvoll ist. Im Ausland kann man mit der Karte kostenlos Geld am Automaten abheben. Die guten Konditionen können deshalb gewährt werden, weil die Karte nur an ADAC-Clubmitglieder ausgegeben wird. Diese zahlen im Standard-Tarif noch 44,50 Euro jährlich für die ADAC-Mitgliedschaft.

Der Kreditkartentest – vier Gründe für die ADAC ClubmobilKarte

ADAC Visa – niedrige Grundgebühr

Die ADAC ClubmobilKarte ist eine Prepaid-Kreditkarte mit sehr niedriger Jahresgebühr. Sie profitieren von allen Vorteilen einer echten Kreditkarte, bestimmen aber sozusagen Ihren Verfügungsrahmen selbst. Darüber hinaus fällt die jährliche Grundgebühr der ADAC ClubmobilKarte vergleichsweise gering aus.

Bargeld in Europa kostenlos

Mit der ADAC ClubmobilKarte heben Sie im Euro-Ausland kostenfrei Geld ab. Auch wenn kein Bargeld mehr zur Verfügung steht, ist es mit dieser Kreditkarte ein Leichtes, Geld abzuheben. Dabei fallen an Geldautomaten in Ländern, in denen der Euro als offizielle Währung verwendet wird, keine zusätzlichen Kosten an. Auf Reisen ein unschlagbarer Pluspunkt.

Verzinsung des Guthabens

Das Guthaben auf Ihrem Kreditkartenkonto wird mit 0,50% verzinst. Als Prepaid-Karte können Sie Ihre ADAC ClubmobilKarte nur dann nutzen, wenn Sie Guthaben auf das Kreditkartenkonto einzahlen. Dafür werden Sie belohnt, denn Sie erhalten 0,50 % Guthabenzinsen auf alle Beträge, die Sie auf dieses Konto einzahlen.

Attraktive Rabatte

Für die Nutzung Ihrer ADAC ClubmobilKarte werden Sie mit verschiedenen Rabatten belohnt. Sie erhalten nicht nur 1,00 % Tank-Rabatt auf jeden einzelnen Euro Tankstellenumsatz, sondern auch 3,00 % Rabatt für die Aufladung Ihres Prepaid-Handys. Darüber hinaus müssen Sie keine Versandkosten zahlen, wenn Sie den ADAC online Ticketshop nutzen.

Pro

  • Guthabenverzinsung mit 0,50 %
  • 1,00 % Tank-Rabatt weltweit
  • 3,00 % Rabatt bei Aufladung eines Prepaid-Handys
  • ohne Schufa-Auskunft erhältlich
  • weltweit bezahlen, im Ausland kostenlos Geld abheben
Zur ADAC Karte

Contra

  • Angebot gilt nur für ADAC-Mitglieder
  • 2,50 Euro Gebühren für Bargeld in Deutschland

Anmeldung: unkomplizierte Online-Anmeldung

Die Beantragung der ADAC ClubmobilKarte ist nur für ADAC Mitglieder möglich. Sie können die ADAC Mitgliedschaft und die Kreditkarte zusammen ganz unkompliziert und schnell online auf der Webseite des ADAC beantragen. Um den Antrag auszufüllen benötigen Sie lediglich Ihre persönlichen Daten und Ihre Bankverbindungsdaten. Sie bekommen dann Ihre ADAC ClubmobilKarte nach ein bis zwei Wochen ganz bequem per Post nach Hause geschickt. Der Postbote legitimiert Sie schnell und komfortabel direkt an der Haustür mit dem Postident-Verfahren. Sie müssen dafür nur Ihren Personalausweis oder Reisepass zur Hand haben.

Ein eigenes Girokonto ist für die ADAC ClubmobilKarte nicht nötig, da es sich um eine Prepaid-Kreditkarte handelt. Sie können nur über das von Ihnen vorab eingezahlte Guthaben verfügen, nicht über einen eigentlichen Kreditrahmen. Daher erhalten Sie die ADAC Kreditkarte ganz ohne Schufa-Auskunft.screenshot_ADAC-Visa_Antrag

06/10 Punkte

Support: Rund um die Uhr für Sie da

Die 24-Stunden-Service-Hotline Ihrer ADAC ClubmobilKarte ist rund um die Uhr für Sie da. An 365 Tagen im Jahr können Sie beim ADAC-Kartenservice Auskünfte einholen, Änderungen Ihrer persönlichen Daten vornehmen und natürlich auch Ihre Karte sperren lassen, falls Sie diese verloren haben oder sie Ihnen gestohlen wurde. Den ADAC-Kartenservice erreichen Sie auch online über ein Kontaktformular.

10/10 Punkte

Jahresgebühr: Durch Rabatte auszugleichen

Die Jahresgebühr für die  ADAC ClubmobilKarte ist unabhängig vom Kreditkartenumsatz und beträgt 24,- Euro. Sie genießen aber im Gegenzug diverse Sparvorteile: 1% Tank-Rabatt, kostenloser Versand von Konzerttickets und auf Wunsch weitere Leistungen. Zusammengenommen gleichen die Sparleistungen die Jahresgebühr mehr als aus.

Sie können eine private Partnerkarte beantragen, deren Jahresgebühr ist ebenfalls unabhängig vom Umsatz und beträgt die Hälfte der regulären Gebühr, also 12,- Euro.

10/10 Punkte

Laufzeit: Keine unnötige Vertragsbindung

Da es keine Mindestvertragslaufzeit gibt, kann die ADAC Karte natürlich jederzeit gekündigt werden. Das bedeutet, dass Sie sich nicht auf Dauer an diese Kreditkarte binden müssen. Wenn Sie unzufrieden sein sollten, können Sie zu den üblichen Konditionen kündigen. Eine Kündigungsgebühr wird nicht erhoben.

Üblicherweise beträgt die Kündigungsfrist einen Monat und die Kündigung der ADAC ClubmobilKarte muss schriftlich und mit der persönlichen Unterschrift des Karteninhabers erfolgen. Wenn nötig, finden Sie dazu online Vorlagen, die Ihnen eine solche Kündigung erleichtern: persönliche Daten eintragen, ausdrucken, unterschreiben und abschicken.

Die Kreditkarten selbst haben eine Gültigkeitsdauer von fünf Jahren. Es wird Ihnen rechtzeitig vor Ablauf der Karte – spätestens drei Wochen vorher – automatisch eine Folgekarte zugeschickt. Sollten Sie im Notfall früher eine neue Karte benötigen, beispielsweise weil sie beschädigt wurde, so ist das ab sechs Monate vor Ablauf der Karte problemlos möglich. Sie rufen nur den ADAC-Kartenservice an und erhalten eine neue Kreditkarte.

10/10 Punkte

Sicherheit: Höchstmögliche Absicherung Ihrer Visa-Card

Die ADAC ClubmobilKarte verfügt über zahlreiche Sicherheitsfunktionen, um Sie vor Datenklau und Kartenmissbrauch zu schützen. Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer ADAC ClubmobilKarte erhalten Sie weltweit schnellstmöglichen Ersatz – eine kostenlose Notfallkarte zu Ihrem aktuellen Aufenthaltsort.

Ein Online-Einkaufsschutz sichert Sie gegen Betrug beim Online-Shopping ab. Wenn Sie Online-Umsätze registrieren, die Sie selbst nicht veranlasst haben, melden Sie diese schriftlich und der betreffende Betrag wird Ihrem Kartenkonto umgehend gut geschrieben.

Ein persönliches Farbfoto auf der ADAC ClubmobilKarte macht diese noch sicherer, denn es macht sie einzigartig. Im Falle eines Verlustes der Karte sinkt die Möglichkeit des Missbrauchs, da die Kreditkarte individualisiert ist. Die zusätzliche Sicherung durch ein Foto kostet nur 1,- Euro Aufpreis pro Jahr, zuzüglich zur Jahresgebühr.

Der Karten- und Dokumentenschutz (CPP) hilft Ihnen weltweit und rund um die Uhr, wenn Ihnen die Brieftasche mit allen Kredit-, Zahlungskarten und Ausweispapieren gestohlen wurde. Ein Anruf genügt und die Sperrung Ihrer ADAC ClubmobilKarte wird veranlasst, eine Ersatzkarte wird beantragt und Kopien Ihrer Dokumente werden gegebenenfalls an die nächstgelegene deutsche Auslandsvertretung weitergeleitet. Gegen eine geringe Gebühr übernimmt CPP für Sie alle lästigen Angelegenheiten bei Verlust Ihrer Kreditkarte.

Die ADAC ClubmobilKarte ist mit einem Sicherheits-Chip – dem EMV-Chip – versehen, der effektiven Schutz vor Kartenmissbrauch bietet.

Um Ihre Online-Einkäufe noch sicherer zu machen, sind sie mit „Verified by Visa“ zusätzlich geschützt: Dieses Verfahren stellt sicher, dass nur der Karteninhaber Einkäufe tätigen kann. Dabei erfolgt die Identifizierung des Karteninhabers und die Freigabe der Zahlung mittels einer zeitlich begrenzten SMS-TAN. Im Kreditkarten-Banking können Sie sich kostenlos dafür registrieren und Ihre Handynummer eingeben.adac_Kreditkartenbanking_resitrierung

10/10 Punkte

Bezahlung im Ausland: weltweit kostenlos

Die ADAC ClubmobilKarte ist eine Visa-Kreditkarte. Wie die ADAC ClubmobilKarte Erfahrungen zeigen, profitieren Sie so von allen Visa-Vorteilen, vor allem der weltweit hohen Akzeptanz. An mehr als 24 Millionen Stellen auf der gesamten Erde können Sie mit Ihrer ADAC ClubmobilKarte bezahlen. Voraussetzung für die Bezahlung mit der Kreditkarte ist, dass Sie vorher die Karte mit Guthaben aufgeladen haben. Da es sich um eine Prepaid-Karte handelt, ist kein eigener Verfügungsrahmen vorhanden.

Nicht nur in der Euro-Zone, sondern weltweit können Sie mit Ihrer ADAC ClubmobilKarte kostenlos am Automaten Geld abheben. Bargeldlose Zahlungen sind sowohl im Euro-Raum, als auch im sonstigen Ausland kostenlos. Bevor Sie aber in den Urlaub starten, sollten Sie unbedingt daran denken, das Guthaben Ihres Kreditkartenkontos aufzuladen.

10/10 Punkte

Abheben von Bargeld: Vorsicht innerhalb Deutschlands

Da der ADAC keine Bank ist, gibt es keine institutseigenen Geldautomaten, aber mit Ihrer ADAC ClubmobilKarte können Sie weltweit an allen mit einem Visa-Logo gekennzeichneten Geldautomaten Bargeld abheben.

Im Inland betragen die Kosten für das Abheben von Bargeld 2,50 Euro. Im Ausland hingegen sind Abhebungen am Geldautomaten kostenlos. Zusätzlich wird Ihnen das üblicherweise anfallende Auslandseinsatzentgelt erstattet. Gerade im Urlaub und sogar bei Reisen ins Fremdwährungsausland kann man sich also gut über die ADAC ClubmobilKarte mit Bargeld versorgen: Sie müssen kein Geld tauschen und trotzdem keine Gebühren zahlen.

08/10 Punkte

Zusatzleistungen: Umfangreiche Rabatte

Sie erhalten 1,00 % Tank-Rabatt auf jeden Euro Tankstellenumsatz – und das bis 2.500 Euro pro Kalenderjahr bei Zahlung mit der ADAC ClubmobilKarte. Sie können so bis zu 25,- Euro im Jahr sparen und die Jahresgebühr ausgleichen. Weltweit erhalten Sie den Rabatt auf alle Tankstellenumsätze, bei Shell nicht nur auf Kraftstoff, sondern auch auf Autowäschen, Lebensmittel usw. Der Rabatt wird automatisch auf dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Aus technischen Gründen sind lediglich an Super- oder Baumärkte angeschlossene Tankstellen ausgenommen. Voraussetzung ist, dass Sie mit Ihrer ADAC ClubmobilKarte bezahlen. Zusätzlich erhalten Sie weitere drei Prozent Rabatt bei der Aufladung eines Prepaid-Handys.

Der ADAC Ticketshop: Bei der Online-Bestellung von Tickets und Bezahlung mit Ihrer ADAC ClubmobilKarte entfallen jeweils die Versandgebühren in Höhe von 4,90 Euro. Wie bei Prepaid-Karten üblich, erhalten Sie eine lohnenswerte Guthabenverzinsung: Das Guthaben auf Ihrem ADAC ClubmobilKarten-Konto wird mit 2,5 % p.a. verzinst – bei monatlicher Zinsgutschrift und täglicher Verfügbarkeit. Kreditkarten-Banking ist inklusive: Mit der kostenlosen online Verwaltung Ihres Kreditkartenkontos, können Sie Ihren Kontostand und Ihre Umsätze weltweit von jedem Computer mit Internetzugang abrufen. Mit dem zusätzlichen SMS-Service bleiben Sie unterwegs auch ohne Internetzugang über Ihren Kontostand auf dem Laufenden. Sie werden umgehend über alle Zahlungen per SMS informiert. Ihre ADAC ClubmobilKarte ist gleichzeitig Ihr ADAC Clubausweis, so benötigen Sie nur eine Karte im Geldbeutel, die beide Funktionen erfüllt.

10/10 Punkte

Kündigungsfristen: keine „Sperrfristen“

Der Kreditkartenvertrag zur Prepaid-Karte ADAC ClubmobilKarte kann wie bei einer herkömmlichen Kreditkarte jederzeit gekündigt werden. Will man die Karte abstoßen, weil man sie schlicht nicht mehr benötigt oder vielleicht eine besser passende Karte gefunden hat, reicht es, ein kurzes Kündigungsschreiben aufzusetzen, dieses zu unterschreiben und mit der Kreditkarte einzuschicken. Laut Zahlungsdienstrichtlinie muss ein Kreditkartenvertrag mit einer maximalen Frist von einem Monat kündbar sein, daher können Sie die ADAC ClubmobilKarte jederzeit ohne „Sperrfrist“ kündigen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, das Guthaben vom Kreditkartenkonto abzuziehen und auf das eigene Girokonto zu überweisen, dann sollten Sie das vor der Kündigung der Kreditkarte tun. Ansonsten können Sie auch im Kündigungsschreiben darum bitten, dass man Ihnen das noch vorhandene Guthaben auf Ihr Girokonto zurück überweist. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre Kontodaten anzugeben. Gekündigt werden muss immer beim Herausgeber der Kreditkarte. In diesem Fall müssen Sie die ADAC ClubmobilKarte also beim ADAC Automobilclub kündigen und nicht bei Visa.

10/10 Punkte

Technik: Auf dem neusten Stand

Mit dem Kreditkarten-Banking haben Sie jederzeit und weltweit online Zugriff auf Ihr Kreditkartenkonto. Dort prüfen Sie Ihre Kartenumsätze, rufen die Kreditkarten-Abrechnungen der letzten zwölf Monate ab und veranlassen Umsatzreklamationen. Zusätzlich können Sie einen Sparplan einrichten, ändern oder löschen. Sie haben online auch die Möglichkeit eine Partnerkarte dazu zu bestellen, SMS-Services zu aktivieren und Ihre persönlichen Daten zu ändern. Was für das Online-Banking lediglich noch fehlt, ist eine App, damit man all diese praktischen Funktionen auch von unterwegs nutzen kann.

Der ADAC hat sehr viel in die Sicherheit der Kreditkarte investiert: Verified by Visa und diverse Registrierungen (beim Kreditkarten-Banking, während des Interneteinkaufs). Darüber hinaus sind alle ADAC Kreditkarten mit den EMV-Sicherheits-Chips ausgestattet, der Sie vor Missbrauch schützt. Ein Notfall-Service und der CPP Karten- und Dokumentenschutz runden das Sicherheitspaket ab. All das kann man im weitesten Sinne als Sicherheitstechnik bezeichnen, die die Nutzung der ADAC ClubmobilKarte für Sie so sicher wie nur möglich macht.

10/10 Punkte
ADAC ClubmobilKarte beantragen Jetzt die Kreditkarte mit Partnerkarte sichern

Fazit: Lohnenswerte Kreditkarte für ADAC-Mitglieder

Die  ADAC ClubmobilKarte ist für all jene eine interessante Prepaid-Lösung, die bereits ADAC-Mitglied sind oder sowieso Mitglied werden wollen. Nicht-ADACler sollten lieber eine andere Karte wählen.

Die ADAC ClubmobilKarte ist eine Prepaid-Kreditkarte ohne versteckte Kosten. Autofahrer können die Jahresgebühr vollständig über den 1 Prozent Tank-Rabatt finanzieren, der allerdings auf maximal 25,- Euro jährlich begrenzt ist. Diese Kreditkarte eignet sich für ADAC-Mitglieder, die Wert legen auf eine saubere Schufa-Akte, ein hohes Sicherheitsbewusstsein und ein festes Einkommen haben. Die aufladbare Karte kann weltweit als vollwertige Visa-Karte eingesetzt werden. Trotz der geringen Jahresgebühr bietet der ADAC seinen Mitgliedern mit dieser Kreditkarte attraktive Rabatte und Zusatzleistungen. Angesichts der Möglichkeit, beim Tanken zu sparen, macht sich die Kreditkarte für viele schnell bezahlt und ist auch für viele interessant. Lobenswert ist darüber hinaus die übersichtliche Gebührenstruktur ohne versteckte Kosten.

 

Zum Angebot vom ADAC

Rating

Empfehlung
Jahresgebühr5/5Sehr Gut
Sicherheit5/5Sehr Gut
Support5/5Sehr Gut
Akzeptanz5/5Sehr Gut
Unsere Bewertung
Author
Kreditkartentest.com
Datum
2015-08-29
Review
ADAC ClubmobilKarte Test
Sternenvergabe
5