Kreditkarten Test

1822direkt VISA-Card Kreditkarten Test

Jahresgebührab 0 €
Partnerkarteja
Bargeldmind. 5,11 €
Zum Testsieger Barclaycard

1822direkt Visa-Card Kreditkarten Erfahrungen: durchweg gutes Angebot

Mit dieser Visa-Card bietet die 1822direkt Bank ein durchweg solides Kreditkartenangebot ohne versteckte Kosten. Auch wenn diese Visa-Karte keine ausgewiesene Studentenkreditkarte ist, kann man sie getrost als solche bezeichnen, da für junge Leute bis 27 Jahre die jährliche Grundgebühr entfällt. Aber auch für Ältere kann die 1822direkt Visa-Card eine lohnenswerte Anschaffung sein. Wer zum Beispiel sowieso auf der Suche nach einem Girokonto ist und wenig Wert legt auf die persönliche Betreuung in der Bankfiliale – ist mit dieser Kreditkarte sehr gut beraten.

Der Kreditkartentest – vier Gründe für die 1822direkt Visa-Card

1822direkt Visa für junge Leute gebührenfrei

Sie erhalten dabei alle Vorteile einer Kreditkarte, ohne eine Jahresgebühr entrichten zu müssen. Danach ist die Kreditkarte, für Menschen ab dem 27. Lebensjahr, mit 25,- Euro Jahresgebühr trotzdem noch sehr günstig. Wobei auch diese Gebühr entfällt, wenn ein Jahresumsatz von 2.000,- Euro erreicht wird.

Im Euro-Ausland kostenfrei Bargeld abheben

Wenn Sie in Europa unterwegs sind, können Sie mit Ihrer 1822direkt Visa Karte überall Geld abheben, ohne dass dafür Gebühren fällig werden. Gerade junge Leute schrecken häufig vor dem Einsatz einer Kreditkarte zurück, weil sie die hohen Gebühren fürchten. Mit der 1822direkt Karte müssen Sie davor keine Angst haben.

Komplett zinsenfrei

Das Kreditkartenkonto Ihrer 1822direkt Visa-Card kommt komplett ohne Sollzinsen aus. Sie können Ihre Beträge im Ganzen oder aber auch in bequemen Teilbeträgen bezahlen. Dabei haben Sie volle Flexibilität und müssen keine zusätzlichen Kosten fürchten.

Girokonto inklusive

Damit haben Sie nicht nur ein Kreditkartenkonto zum Handling Ihrer Visa-Card, sondern ein vollwertiges Girokonto. Dieses ist sogar komplett kostenlos, wenn mindestens ein Habenumsatz, egal in welcher Höhe, pro Monat verbucht wird.

Pro

  • kostenloses Girokonto inklusive, bei mindestens einem Habenumsatz pro Monat
  • an allen Sparkassen-Automaten in Deutschland kostenlos Bargeld abheben
  • im Euro-Ausland gebührenfrei Geld anheben
  • bei 2.000 Euro Karten-Umsatz keine Grundgebühr
  • für Kunden zwischen 18 und 26 Jahren keine Jahresgebühr für die Kreditkarte
Zum Testsieger Barclaycard

Contra

  • wird auf dem Girokonto nicht mindestens ein Geldeingang pro Monat verbucht, fallen 3,90 Euro Kontogebühren an
  • reguläre Jahresgebühr für die Kreditkarte sind 25,- Euro
  • 1,50 % Entgelt bei Karteneinsatz in Fremdwährungsländern
  • keine Ratenzahlung möglich
  • keine Einzahlungen auf die 1822direkt Visa-Card möglich

Anmeldung: unkompliziert, aber nur in Verbindung mit Girokonto

Um eine 1822direkt VISA-Card zu erhalten, müssen Sie ein kostenloses Girokonto bei der 1822direkt Bank eröffnen. Voraussetzung für die kostenlose Kontoführung ist dabei mindestens ein Geldeingang monatlich auf dieses Konto – egal in welcher Höhe.

Da die 1822direkt keine Filialen unterhält, sondern sich als Direct-Banking Tochter der Frankfurter Sparkasse auf das Online-Banking spezialisiert hat, können Sie das Girokonto selbst in nur drei kurzen Schritten online eröffnen. Im ersten Schritt geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Im zweiten Schritt machen Sie Angaben zum Konto selbst, beantragen die 1822direkt Visa Kreditkarte und eventuell einen Dispokredit. Im dritten Schritt werden Ihre Angaben geprüft. Sie bekommen dann die Verträge zur Unterschrift zugeschickt. Als zusätzliche Option bietet die 1822direkt eine Abwicklung per Telefon an. Wer sich schwer damit tut, komplett ohne persönlichen Kontakt ein Konto zu eröffnen, kann auf diese Möglichkeit zurückgreifen.

Support: Online – rund um die Uhr

Die gute Nachricht, als Direktbank erreichen Sie den Support Ihrer 1822direkt Visa-Card rund um die Uhr, auch am Wochenende – online. Für internetaffine Bankkunden gleicht das den fehlenden persönlichen Vor-Ort-Kontakt sicherlich aus.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Finanzgeschäfte auch per Telefon abzuwickeln. Für die Kundenbetreuung sind bei der 1822direkt rund 200 Mitarbeiter zuständig. In einem Test des Wirtschaftsmagazin €uro 2013 im Bereich Service und Online-Sicherheit belegte die 1822direkt den ersten Platz. Besonders in den Kategorien „Beschwerdemanagement“ und „Online-Sicherheit“ konnte die Direktbank im großen Bankenvergleich punkten. Im Rahmen einer Studie im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv war die 1822direkt 2012 Testsieger im Bereich „Telefonischer Service“.

Auch ohne persönliche Betreuung in der Filiale erhalten Sie für Ihre 1822direkt Visa-Card also ausgezeichneten Support und Service.

Jahresgebühr: für junge Leute kostenlos

Für junge Leute, also bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres ist die 1822direkt Visa-Card komplett kostenfrei. Danach beträgt die Jahresgebühr 25,- Euro. Ab einem Jahresumsatz von 2.000,- Euro wird Ihnen die Jahresgebühr zurückerstattet. Bei einem Jahresumsatz von 1.000,- Euro erhalten Sie bereits die Hälfte der Gebühr, 12,50 Euro, zurück.

Damit ist die 1822direkt Visa-Card vielleicht weniger für Einsteiger geeignet, die noch nicht gut einschätzen können wie häufig sie die Kreditkarte nutzen. Wer jedoch weiß, dass er einen bestimmten Jahresumsatz erreicht, profitiert mit der 1822direkt Visa-Card von einer Kreditkarte ohne zusätzliche Jahresgebühr.

Laufzeit: flexible Nutzung

Sie können die Kreditkarte 1822direkt Visa-Card ohne feste Laufzeit nutzen. Das bedeutet, dass der Vertrag jederzeit kündbar ist. Die Kündigungsfrist darf gesetzlich vorgeschrieben bei höchstens einem Monat liegen. Wenn Sie unzufrieden sind mit Ihrer Kreditkarte, können Sie so äußerst schnell und unkompliziert kündigen. Dennoch muss die Kündigung schriftlich erfolgen, es reicht jedoch ein einfaches Schreiben mit Ihrer Unterschrift.

Bei Kreditkartenverträgen mit fester Laufzeit sind Sie an eine Mindestdauer des Vertrages gebunden. Währenddessen werden Sie die Karte nicht „los“. Häufig ist es auch so, dass sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, wenn Sie nicht fristgerecht kündigen. Es kann also mitunter schwierig sein, den Kreditkartenanbieter zu wechseln. Nicht so bei der 1822direkt: ohne feste Laufzeit haben Sie eine Kreditkarte mit höchstmöglicher Flexibilität.

Sicherheit: volle Absicherung

Als 100%iges Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse bietet die 1822direkt optimale Sicherheit bei allen typischen Bankgeschäften – so auch bei der 1822direkt Visa-Card – wie man sie so auch von Sparkassen erwartet. Ihre Einlagen auf dem Girokonto sind in voller Höhe abgesichert. Bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch Ihrer 1822direkt Visa-Card haften Sie bis zur Kartensperrung (Verlustmeldung) lediglich mit 50,- Euro.

Neben den üblichen Sicherheitsfunktionen des Girokontos wie PIN, TAN oder über ein Kartenlesegerät, gibt es das Angebot eines Zeitschlosses. Das heißt, man kann das eigene Konto für bestimmte Tageszeiten und auch Zeiträume sperren, so dass garantiert niemand darauf zugreifen kann.

Bezahlung im Ausland: Weltweite Akzeptanz

Gerade im Urlaub und auf Reisen sind Kreditkarten ein äußerst beliebtes Zahlungsmittel, denn so müssen Sie weniger Bargeld bei sich führen und auch kein Geld im Heimatland in die Währung des Urlaubslandes tauschen. Daher ist es gut zu wissen, dass Visa-Kreditkarten unter den Kreditkarten zu den am meisten verbreiteten Karten weltweit gehören. Dementsprechend groß ist die Akzeptanz der 1822direkt Visa-Card. Sie können weltweit mit dieser Kreditkarte bargeldlos zahlen und Bargeld abheben – an mehr als 24 Millionen Akzeptanzstellen.

In den Ländern des Euro-Raumes fallen beim bargeldlosen Bezahlen mit der 1822direkt Visa-Card keine Gebühren an und auch das Bargeldabheben am Automaten ist in Euro-Ländern kostenlos. Außerhalb Europas und in Ländern mit Fremdwährung fällt eine Auslandsgebühr in Höhe von 1,50 % des jeweiligen Kartenumsatzes an.

Abheben von Bargeld: Kostenlose Bargeldversorgung im europäischen Ausland

In Deutschland werden bei Bargeldabhebung mit der Visa-Card 2,00 % des Umsatzes fällig. Mindestens jedoch 5,- Euro pro Abhebung. Daher sollten Kontoinhaber im Inland lieber auf die zum Konto gehörige Girocard zurückgreifen. Damit sind alle Abhebungen an Sparkassen-Geldautomaten kostenfrei.

Im Ausland hingegen lohnt sich der Einsatz der Visa-Card. Denn im Euro-Raum ist das Abheben von Bargeld am Automaten mit der 1822direkt Visa-Card gebührenfrei. Im Fremdwährungsausland, beispielsweise den USA, sind jedoch 1,50 % des Umsatzes an Gebühr fällig, wenn Sie mit der Visa-Card Bargeld am Automaten abheben. Sie können sich an circa 700.000 Geldautomaten in 105 Ländern der Erde jederzeit mit Bargeld versorgen, sollten jedoch immer auch auf die am Automaten ausgewiesenen Preise achten.

Zusatzleistungen: nur in der Gold-Variante

Zusätzlich zu Ihrer 1822direkt Visa-Card können Sie – zu den gleichen Konditionen – eine Partnerkarte beantragen. Auch bei dieser Partnerkarte wird die Jahresgebühr ab einem Jahresumsatz von 2.000,- Euro zurück erstattet.

Darüber hinaus werden Ihnen diverse Zusatzleistungen angeboten, wenn Sie sich für die Goldvariante der 1822direkt Visa-Card entscheiden:

So ist eine Unfallversicherung für öffentliche Verkehrsmittel zusätzlich buchbar, ebenso eine Reiserücktrittsversicherung sowie eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung. Da Kreditkarten häufig  intensiv von Menschen genutzt werden, die viel auf Reisen sind, können solche Zusatzversicherungen durchaus interessant sein. Sie sollten jedoch ganz genau prüfen, welche Zusatzleistungen für Sie im Einzelfall sinnvoll sind und welche Sie eigentlich gar nicht brauchen. Denn in der Regel sind diese Zusatzleistungen mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Kündigungsfristen: Jederzeit ohne Frist

Die Kündigung eines Girokontos ist grundsätzlich kostenlos und kann jederzeit eingereicht werden. Ihre Bank darf dafür keine Extra-Gebühren erheben. Sie sollten nur aufpassen, dass Ihnen keine unnötigen Kosten entstehen durch ins Leere laufende Lastschriften.

Wenn Sie das Girokonto allerdings weiterhin nutzen möchten, können Sie auch lediglich die 1822direkt Visa-Card kündigen. Dabei müssen Sie keine Frist einhalten. Da sie die 1822direkt Karte jederzeit kündigen können, sind Sie bei Unzufriedenheit nicht unnötig lange an 1822direkt gebunden, sondern können sofort den Kreditkartenanbieter wechseln.

Ganz wichtig ist, dass die Kündigung der Kreditkarte schriftlich erfolgen muss. Sie finden dazu verschiedene, seriöse Online-Vorlagen, die Ihnen dies erleichtern, für den Fall, dass Sie unsicher sind, wie Sie ein solches Schreiben formulieren sollen. Sie müssen dann nur Ihre Adresse und Kreditkarten-/Kundennummer ergänzen, ausdrucken, unterschreiben und abschicken.

Technik: mobiles Banking möglich

Die 1822direkt Visa-Card Erfahrungen zeigen, dass Sie mit der kostenlosen Banking-App den vollen Überblick über Ihr Konto und Ihre Kreditkarte haben. Sie können täglich den aktuellen Kontostand abfragen, sofort alle Einzahlungen und Ausgaben einsehen, Überweisungen und Daueraufträge tätigen sowie alle Auftragslisten im Blick behalten. Zinsen für Ihr Guthaben oder Sollzinsen und natürlich eventuell anfallende Gebühren werden Ihnen auch angezeigt – mit der Banking-App haben Sie Ihre Finanzen im Griff. Und das jederzeit und überall. Einfach, komfortabel, intelligent und vor allem sicher verwalten Sie alle Konten und Depots und natürlich auch Ihre 1822direkt Visa-Card. Die App ist für iPhone und Android-Smartphones kostenlos verfügbar. Im Apple App Store oder dem Google Play Store  können Sie die App herunterladen und sofort mobil banken – wann immer und wo immer Sie möchten.

Jetzt Kreditkarte beim Testsieger Barclaycard beantragen Jetzt Karte beantragen + bargeldlos bezahlen

1822direkt Visa-Card Erfahrungen: Günstige Kreditkarte ohne Schnick-Schnack oder versteckte Kosten

Mit der 1822direkt Visa-Card erhalten Sie ein rundum gutes und solides Angebot. Sie können weltweit bargeldlos einkaufen und bezahlen. Das gleiche gilt für Shopping im Internet. Ebenso können Sie Bargeld an den Visa Geldautomaten auf der ganzen Welt abheben – im europäischen Ausland sogar komplett kostenlos. Die Seriosität der 1822direkt Bank ist durch die Zugehörigkeit zur Frankfurter Sparkasse gewährleistet.

Nur wenige Kreditkartenanbieter haben eine derart überzeugende Karte im Angebot. Vor allem für junge Leute, die vielleicht auch auf der Suche nach einem Girokonto sind, ist die 1822direkt Visa Karte eine echte Alternative, die Sie sich einmal genauer anschauen sollten.

Zum Testsieger Barclaycard

Rating

Empfehlung
Jahresgebühr3,5/5Gut
Sicherheit5/5Sehr Gut
Support4,5/5Sehr Gut
Akzeptanz4/5Gut