Kreditkarten Test

Kreditkarten Test 2017 – Mehr als 80 Karten vergleichen

  • Übersichtliche Tests von über 80 Kreditkarten
  • Erfahrene Experten liefern objektive Vergleiche zu Kreditkarten
  • Detaillierte Informationen zu verschiedenen Kreditkarten Anbietern

Finden Sie die beste Kreditkarte!

Der Vergleich von Goldenen Kreditkarten hat ergeben, dass dieses Produktsegment besonders für fortgeschrittene Kreditkartennutzer geeignet ist. Denn die Produkte verfügen über einen höheren Leistungsumfang, wie Versicherungsschutz und Bonussysteme beim Einsatz der Karte.

  • Karte mit Jahresgebühr verbunden
  • Zusatzleistungen wie Rabatte, Bonusprogramme, erhöhter Versicherungsschutz, besondere Serviceleistungen enthalten
  • Zahlungsverkehr mit hohen Kosten verbunden
Goldene Kreditkarte Vergleich

Die Kreditkarte ohne Schufa ist eine Lösung für alle Menschen, die einen negativen Schufa-Eintrag haben und damit nicht für eine „reguläre“ Kreditkarte qualifiziert sind. Allerdings ist diese Variante keine Kreditkarte im eigentlichen Sinne, weil im Vorfeld ein gewisses Guthaben vom Girokonto aufgeladen werden muss. Es handelt sich um eine Prepaid Credit Card. In diesem Verfügungsrahmen kann jedoch wie mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Kreditkarten ohne Schufa sind meist ohne zusätzliches Girokonto erhältlich.

  • Kreditkarte ohne Schufa-Prüfung erhältlich
  • Karte erst nach Aufladung von Guthaben einsatzbereit
  • Variante auch für Kinder und Jugendliche geeignet
Kreditkarte ohne Schufa Vergleich

Die Silberne Kreditkarte ist sozusagen eine Stufe unter der Goldenen Kreditkarte anzusiedeln. Damit ist sie eine Lösung für Menschen mit höheren Ansprüchen an ihre Karte, die jedoch nicht mit überteuerten Gebühren belastet werden möchten. Für diese Kunden steht das Wesentliche im Mittelpunkt: Bezug von Bargeld und Bezahlen. Betrachtet man diese Variante als Auto, kann sie als solider Mittelklassewagen eingestuft werden.

  • Makellose Schufa als Voraussetzung für Kreditkarte
  • Karte mit Jahresgebühr verbunden
  • Besitzer profitieren von inklusiven Zusatzangeboten wie Rabatte, Bonusprogramme und umfangreicherer Versicherungsschutz
Silberne Kreditkarte Vergleich

Bei echten Schwarzen Kreditkarten handelt es sich um eine besondere Variante. Während andere Karten beantragt werden müssen, werden zukünftige Kunden vom Anbieter ausgewählt. Nur Menschen, deren Umsätze im sechsstelligen Bereich liegen erhalten ein solches Angebot. Dementsprechend exklusiv sind auch die Leistungen. Allerdings gibt es auch „falsche“ Schwarze Kreditkarten wie der Karten Test ergeben hat. Damit es zu keinen Verwirrungen kommt, unterscheiden wir zwischen beiden Varianten bei den Eigenschaften.

Echte Schwarze Kreditkarte:

  • Karte wird vom Anbieter aus an Kunden mit hohen Umsätzen vermittelt
  • Mindest-Jahresumsatz muss erfüllt werden, hohe Jahresgebühr
  • Vielfältigstes Serviceangebot unter Kreditkarten inklusive unzähligen Rabatten, persönlicher Betreuung, Versicherungen und VIP Zugängen

Falsche Schwarze Kreditkarte:

  • Deutlich geringere Jahresgebühr als beim Original – bis hin zu kostenlosen Varianten
  • Abhebungen von Bargeld im Euro-Raum meist kostenlos
  • Karte gibt es sowohl in Charge als auch Debit Card Variante
Schwarze Kreditkarte Vergleich

Bei der Visa Kreditkarte handelt es sich zwar um eine Kreditkartengesellschaft, die jedoch keine Visa Karten im eigentlichen Sinne ausstellt. Viel mehr kooperiert sie mit verschiedenen Anbietern,  so dass Sie sich bei der entsprechenden Bank für eine Visa Karte entscheiden können.

  • Kreditkarten werden über Partnerbanken erworben
  • Weltweit hohe Akzeptanz
  • Online-Einkäufe durch Gütesiegel „Verified by Visa“ als sicher zertifiziert
Visa Kreditkarte Vergleich

Auch MasterCard zählt zu den Unternehmen, die Kreditkarten nicht direkt ausstellt. Wie Visa gibt es Vertragspartner, die eine MasterCard für Kunden ausstellen.

  • Unternehmen als Vertragspartner vertreiben MasterCard Kreditkarten
  • Akzeptanzstellen auf der gesamten Welt vorhanden
  • zahlreiche Angebote mit verschiedenem Nutzungsmöglichkeiten
Mastercard Vergleich

Diese Zielgruppe zeichnet sich besonders durch zwei Eigenschaften aus: flexibler Lebensstil und ein geringes Einkommen. An diese Bedürfnisse sind Studentenkreditkarten meistens angepasst, um sie zu einer sinnvollen Lösung für junge Leute zu machen.

  • Geringe oder keine Jahresgebühr
  • Flexible Laufzeiten
  • oftmals ohne Auslandseinsatzgebühr (außerhalb des Euro-Raums)
Studentenkreditkarte Vergleich

Unsere Empfehlung

AnbieterJahresgebührPartnerkarteRabatteBargeldkosten
Barclaycard Kreditkarten Test kostenlos kostenlos nein ab 0,00 € Barclaycard New Visa Test
American Express Kreditkarten Test kostenlos kostenlos Payback mind. 5 € American Express Payback Card Test
kostenlos nein ja ab 1,85 % ICS VISA World Card Test
ING-DiBa Kreditkarten Test kostenlos kostenlos nein ab 0,00 € ING-DiBa ViSA Kreditkarte Test
kostenlos ja nein kostenlos comdirekt Visa Kreditkarte Test

Auflistung aller Kosten

Damit es im Nachgang zu keinen bösen Überraschungen kommt, sollte die Auflistung aller Gebühren, Kosten und Zinsen leicht zu finden sein. So gehen Sie sicher, dass Sie bei Kartennutzung die volle Kontrolle behalten.  Gleichzeitig funktioniert der Karten Vergleich 2017 viel einfacher.

icon_grau_TelefonUmfassende Kontaktmöglichkeiten
Gerade in Notfällen und bei der Neuanschaffung einer Kreditkarte ist es wichtig, dass der Anbieter unterstützend zur Seite steht. Vielfältige Kontaktmöglichkeiten wie Telefon, E-Mail und Kontaktformular erleichtern diesen Prozess und sind ein Zeichen von Professionalität.

Häufig können Kunden auch eine Notfallkarte beantragen, falls sie ihre Karte verloren haben. Das Unternehmen stellt daraufhin innerhalb von 24-48 Stunden eine Ersatzkarte zur Verfügung.

icon_grau_Blatt_mit_StiftUnkomplizierte Antragsstellung
Die Antragsstellung für eine Kreditkarte sollte keine Wissenschaft sein. Achten Sie darauf, dass der Aufwand hier in einem gemäßigten Rahmen liegt. Ein komplizierter Vorgang weist häufig darauf hin, dass Sie auch bei Problemen keine schnelle und einfache Hilfe erhalten.

 

icon_grau_ComputerÜbersichtlicher Webseitenauftritt
Da viele Kreditkartenanbieter keine Filialen betreiben, ist der Webauftritt in diesem Bereich das Aushängeschild einer Bank. Achten Sie darauf, dass hier klare Strukturen herrschen und Sie die wichtigen Informationen auch leicht finden. Das ist ein Zeichen dafür, dass der Anbieter nichts zu verbergen versucht.

Wichtig ist auch, dass Sie eventuelle Probleme ebenfalls über die Webseite klären können. Entweder mittels einem FAQ Bereich oder über ein spezielles Kontaktformular. Bei Kreditkarten mit Girokonto sollte natürlich auch ein Zugang zum Girokonto Online Banking möglich sein.

icon_grau_Bankkarte_ScheineRealistische Versprechen für die Kartennutzung
Sicherlich klingen manche Angebote verlockend, aber auch bei Kreditinstituten handelt es sich um Unternehmen, die mit ihren Kunden Profit machen wollen. Diesen Gedanken sollten Sie bei der Auswahl im Hinterkopf bewahren, damit Sie sich nicht von unrealistischen Angeboten verleiten lassen.

Angebote, bei dem die Karte und auch der Bezug von Bargeld weltweit kostenfrei ist, gibt es meist nur in Verbindung mit einem Girokonto. Informieren Sie sich daher vorher gründlich, über die Bedingungen.

Karten vergleichen 2017 lohnt sich – das richtige Produkt für jeden

Die Auswahl an Kreditkarten ist so vielfältig wie die Bedürfnisse der Verbraucher. Deswegen ist das Produkt für jede Person eine sinnvolle Lösung. Egal, ob als fester Bestandteil im Alltag oder nur für den Einsatz im Ausland, die Möglichkeiten sind verhältnismäßig umfangreich im Vergleich zu anderen Zahlungsmitteln. Wir haben für Sie die besten Karten unter die Lupe genommen. Gerade wenn Sie das erste Mal eine Kreditkarte nutzen möchten, ist es sinnvoll, eine kostenlose Variante zu wählen. Durch die geringen Kosten im Unterhalt kann getestet werden wie oft die Kreditkarte tatsächlich eingesetzt werden soll. Fortgeschrittene hingegen wissen bereits, in welchem Rahmen das Produkt eingesetzt werden soll. Anhand des Nutzungsumfangs entscheiden sie direkt, welche Leistungen bei der Kreditkarte enthalten sein müssen. Profis unter den Kreditkartenbesitzern sind mit dem Zahlungsmittel ganz genau vertraut. Durch ihre hohe Einsatzquote können dabei besonders Kreditkarten von Vorteil sein, die Rabatte oder Bonusprogramme enthalten und einen verhältnismäßig hohen Leistungsumfang anbieten.

Jeder Kunde hat andere Ansprüche an seine Karte. Der eine benötigt einen kostenfreien bzw. kostengünstigen Zugang zu Bargeld, andere fühlen sich mit einer Prepaid Card sicherer, da Sie dort nur das Geld ausgeben können, was sie als Guthaben vorher vom Girokonto aufgeladen haben. Wieder andere Kunden bevorzugen eine “Revolving Card”, bei dem die anfallenden Umsätze in Raten beglichen werden können.

Kreditkarten Test 2017 – Der Markt steckt voller Innovationen und Bewegung

Bei Kreditkarten handelt es sich um ein verhältnismäßig junges Zahlungsmittel, das es erst seit der Mitte des 20. Jahrhunderts gibt. Ihr Vorteil besteht vor allem darin, dass die weltweite Akzeptanz im Vergleich zu Barzahlung oder dem Einsatz einer Giro Card verhältnismäßig hoch liegt. Da es in diesem Bereich ganz verschiedene Ausführungen gibt, entdecken immer mehr Menschen die Vorzüge einer Kreditkarte. In den letzten Jahren ist die  Zahl der Kreditkartenbesitzer deutlich gestiegen –  ein Trend, der auch Gefahren birgt. Besonders Kartenmissbrauch und Datendiebstahl verursachen einigen Menschen Kopfzerbrechen. Damit dieses Risiko jedoch weiter auf ein Minimum reduziert werden kann, investieren Kreditkartengesellschaften in die Sicherheit ihrer Karten. Dazu gehören zum Beispiel spezielle Verschlüsselungstechniken beim Online-Kauf, aber auch Versicherungsschutz beim Diebstahl der Karte.

statistic_id191245_Startseite

(http://de.statista.com/statistik/daten/studie/191245/umfrage/anzahl-der-ausgegebenen-kreditkarten-in-deutschland-seit-2007/)

 

Das Stichwort Technologie spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle, wenn es die Planung und Zahlungsmöglichkeiten der Kreditkarte geht. Denn Apps für das Tablet oder Smartphone bieten die meisten Institute bereits für ihre Kunden an. Damit können Geldgeschäfte besser geplant werden und der Überblick über die Finanzen behalten werden.

Mit der steigenden Globalität der Gesellschaft wird die Nachfrage nach Kreditkarten weiterhin wachsen. Auch die Akzeptanzstellen werden damit ausgeweitet, so dass der Besitz der Kreditkarte immer attraktiver für Verbraucher wird. In Zukunft wird sich jedoch zeigen müssen, ob die größere Beliebtheit der Karten auch für einen Preisanstieg bei den Gebühren sorgen wird.

Karten vergleichen – 7 Tipps wie Sie richtig vorgehen

icon_grau_Muenzhaufen1. Achten Sie auf die Jahresgebühr
Kreditkarten gibt es in verschiedenen Preissegmenten bei der Jahresgebühr. Je nach Leistungsumfang fällt diese mehr oder weniger gering aus. Überlegen Sie sich bereits im Vorfeld wofür Ihre Kreditkarte eingesetzt werden soll, um über Extraleistungen zu entscheiden. Im Zweifelsfall ist die kostenlose Kreditkarte als Einstieg eine sichere Lösung, weil hier keine Extrakosten bei Nichteinsatz entstehen. Auch Anfänger sollten zuerst auf diese Variante zurückgreifen, um ein Gefühl für das Zahlungsmittel zu entwickeln. Allerdings sollten Sie beachten, dass es gratis Karten häufig nur in Verbindung mit einem (ebenfalls kostenlosem) Girokonto gibt. Eine Prepaid Card hingegen, gibt es sehr selten zum Nulltarif.

icon_grau_Prozentzeichen2. Vermeiden Sie hohe Sollzinsen
So lange der Rechnungsbetrag der Kreditkarte pünktlich und auf einmal beglichen wird, fallen keine Zinsen an. Aber gerade bei größeren Anschaffungen oder bei finanziellen Engpässen ist dieser Weg nicht immer möglich. Wie viel Gebühren noch auf die Teilrückzahlungen erhoben werden, hängt von den Sollzinsen ab. Deswegen ist es wichtig, diese im Vorfeld bei verschiedenen Kreditkarten zu vergleichen. Allerdings bietet nicht jedes Unternehmen an, die Rechnungen in Raten zu begleichen. Karten in Verbindung mit einem Girokonto oder sogar bei einer Prepaid Card sind keine Teilzahlungen möglich.

icon_grau_Zeitstrahl3. Vergleichen Sie die Laufzeiten
Meistens beträgt die Laufzeit bei Kreditkarten mindestens ein Jahr, einige Anbieter ermöglichen aber eine monatliche Kündigung. Je nach dem wie flexibel Sie bleiben wollen, ist ein Laufzeitenvergleich vor Vertragsabschluss sehr wichtig. Oftmals wird eine neue Kreditkarte getestet, die man bei Missfallen auch schnell wieder kündigen möchte.

icon_grau_Flugzeug4. Überprüfen Sie die Auslandseinsatzgebühr
Menschen, die die Kreditkarte viel beim Reisen nutzen möchten, müssen auf eine spezielle Gebühr achten, die im Ausland anfällt (außerhalb Euro-Raum). Bei einer Kreditkartenbezahlung in einer anderen Währung als dem Euro, wird ein bestimmter Anteil auf die ausgegebene Summe draufgeschlagen und dem Inhaber in Rechnung gestellt. Die Höhe der Kosten unterscheiden sich teilweise stark bei den verschiedenen Anbietern, einige verzichten sogar komplett darauf. Diese Gebühr fällt sowohl beim Bezahlen im Ausland, als auch beim Bargeldbezug am Geldautomaten an.

icon_grau_Bankkarte_Muenzen5. Beachten Sie Kosten für Bargeldabhebungen
Gerade wenn Sie es vorziehen, die Einkäufe in bar zu begleichen, müssen Sie beim Karten Vergleich 2017 genau auf die Kosten für den Bezug von Bargeld achten. Denn manche Anbieter verlangen eine bestimmte Gebühr für diesen Vorgang. Überprüfen Sie bei der Wahl genau, ob kostenfreies Abheben von Bargeld unter bestimmten Bedingungen (z.B. im Inland oder im Euro-Raum) möglich ist.

icon_grau_Blatt_mit_Schrift6. Vergleichen Sie inkludierten Versicherungsschutz
Sind Sie ein vorsichtiger Mensch und legen Wert auf Absicherung? Dann sollten Sie bei der Kreditkartenauswahl auch auf die Versicherungen achten. Denn das Paket unterscheidet sich stark bei den Anbietern. Je größer der Schutz, desto höher sind meistens auch die Gebühren für die Karte. Ein Abwägen der Prioritäten ist deswegen sinnvoll. Die besten Karten 2017 mit Versicherungsschutz finden Sie ebenfalls in unserem Testberichten.

icon_grau_Pluszeichen7. Informieren Sie sich zu Rabatten und Bonusprogrammen
Vielnutzern von Kreditkarten wissen diese kleinen „Schmankerl“ bereits zu schätzen: Rabatte und Bonusprogramme. Mit diesen Extraangeboten belohnen Institute meistens einen häufigen Kreditkarteneinsatz und geben sozusagen ein Stück der Ausgaben „zurück“. Wenn Sie auch zu dieser Kategorie gehören, kann ein Vergleich zu diesen Sonderleistungen sehr ergiebig sein.

Finde jetzt die beste Kreditkarte!

Können andere Personen mit meiner Kreditkarte bezahlen?

Mit der Kreditkarte kann nur derjenige bezahlen, auf dem die Karte auch ausgestellt wurde. Schließlich muss die Identität des Karteninhabers bei jeder Transaktion durch Unterschrift oder Eingabe der PIN bestätigt werden. Soll die Karte aber trotzdem mit einer bestimmten Person „geteilt“ werden, bieten viele Banken inzwischen eine sogenannte Partnerkarte an. Diese gibt es je nach Angebot auf Wunsch sogar kostenlos Abschluss dazu. Mit dieser Variante gibt es zwei Kreditkarten, die jedoch unter einem Vertrag zusammengefasst und gemeinsam abgerechnet werden.

Was mache ich wenn die Kreditkarte gestohlen wird?

Egal, ob Diebstahl oder Verlust, sobald das Fehlen der Kreditkarte bemerkt wird, muss als erster Schritt immer die Karte gesperrt werden. Es gilt nämlich: Erst ab dem Zeitpunkt der Meldung des Kartenverlusts sind die Besitzer von der Haftung befreit. Erfolgt dazwischen trotzdem der Karteneinsatz durch Unbefugte, haften Betroffene trotzdem mit einer bestimmten Summe, meistens 50 Euro. Viele Anbieter haben dafür extra eine Notfall-Hotline eingerichtet, um den Vorgang zu beschleunigen. Jedes seriöse Kreditkarteninstitut sollte über diesen Kunden-Service verfügen. Natürlich wird im nächsten Schritt eine neue Karte beantragt, in dringenden Fällen bieten einige Banken sogar die Zustellung einer Notfallkarte an.

Wie muss ich bei einem Betrugsverdacht genau vorgehen?

Damit Unregelmäßigkeiten auf dem Kreditkarten-Konto oder Girokonto möglichst zeitnah entdeckt werden, müssen die Abrechnungen so oft wie möglich überprüft werden. Idealerweise kontrollieren Sie wöchentlich ob die getätigten Ausgaben auch wirklich von Ihnen durchgeführt wurden. So behalten Sie den besten Überblick. Je länger der scheinbare Betrug zurückliegt, desto schwerer lässt er sich tatsächlich nachvollziehen und Sie bleiben schlimmstenfalls auf den Kosten sitzen. Fällt Ihnen eine Unregelmäßigkeit auf dem Konto auf, sollten Sie sich umgehend mit der zuständigen Bank in Verbindung setzen und gleichzeitig bei der Polizei eine Anzeige wegen Betrug erstatten.

Welchen Versicherungsschutz umfasst meine Kreditkarte?

Der Umfang des Versicherungsschutzes variiert tatsächlich von Anbieter zu Anbieter. Dabei spielt oftmals eine Rolle, welche Gebühren der Kreditkarteninhaber an die entsprechende Bank bezahlt. Allerdings gibt es Standardversicherungen, die fast jede Karte umfasst. Dazu gehören oftmals die Reiserücktrittsversicherung und meistens eine Reisekrankenversicherung. Allerdings sollten Sie sich bei der Wahl nicht von diesen Worten blenden lassen. In vielen Fällen handelt es sich bei diesen Varianten nur um Basisvarianten, die nur einen geringfügigen Schutz bieten. Umfassenderen Versicherungsschutz bieten meistens nur Premium-Kreditkarten, die aber mit teilweise sehr hohen Gebühren verbunden sind. Da ist es meistens sinnvoller, eine separate Versicherung abzuschließen.

Welche Kontaktmöglichkeiten habe ich gegebenenfalls in einem Notfall zu meinem Anbieter?

Wenn der Karteneinsatz ohne Probleme durchgeführt werden kann, spielen die Kontaktmöglichkeiten für die meisten Besitzer keine große Rolle. Aber trotzdem sollte darauf geachtet werden, wie gut ein Anbieter erreichbar ist. Gerade bei Kreditkarten ist es wichtig, dass ein Ansprechpartner zum Beispiel im Falle eines Diebstahls rund um die Uhr erreichbar ist. Eine 24-Stunden-Hotline kann dabei sehr hilfreich sein. Aber auch der einfache Kontakt über E-Mail oder Live-Chat kann hilfreich sein bei kleinen Nachfragen, wenn die Mitarbeiter sich entsprechend schnell zurückmelden.

Verbraucher Ratgeber & Informationen

Bei der Suche nach der passenden Kreditkarte sind sicherlich noch einige Fragen offen geblieben. Die wichtigsten Verbraucherthemen wurden in unseren Ratgebern von unseren Experten zusammengetragen. Damit erhalten Sie Unterstützung und Antworten bei der Wahl Ihrer neuen Kreditkarte. So sind Sie bestens zum Thema informiert.

Was erwartet mich auf Kreditkartentest.com?

Informieren Sie sich ausführlich, bevor Sie sich für die Beantragung einer Kreditkarte entscheiden. So vermeiden Sie unnötige Überraschungen.

Verbraucherseiten zum Thema Kreditkarten gibt es zwar viele, aber kaum ein anderes Portal bietet einen so vielfältigen Überblick. Meistens beziehen sich die Webseiten nur auf ein Teilsegment, wie kostenlose Kreditkarten oder Prepaid Kreditkarten. Unsere objektiven Testberichte wurden von erfahrenen Experten zusammengestellt. Dabei greifen sie auf persönliche Erfahrungen aber auch auf kritische Testberichte zurück, damit Sie den besten Überblick zum Thema erhalten. Die Mischung aus Reviews zu einzelnen Kreditkarten, Vergleichen von verschiedenen Kreditkartenarten und Ratgeberartikeln über wichtige Verbraucherthemen ermöglicht Ihnen einen objektiven Einblick in die Themenwelt.

Aktuelle Informationen

Wie auch der Rest der Welt befindet sich die Kreditkartenbranche in ständigem Wandel. Damit Sie als Verbraucher dennoch informiert bleiben, finden Sie in unserem Magazin die aktuellsten Meldungen. Diese wurden für Sie verständlich und kompakt aufbereitet von unserer Redaktion aufbereitet.

Mit der Kreditkarte einfach und sicher bei Online-Wetten bezahlen

Zinsen von der PSA DirektbankDas Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Nicht wenige Verbraucher nutzen die kalte Jahreszeit um Ihre Finanzen zu ordnen und Versicherungen und Banken zu wechseln. Genau diesen Zeitpunkt machen.

Dienstag, 11. November 2014 - 10:53 Uhr

Weiterlesen

Kreditkarte mit Ratenzahlung Funktion: Ohne SCHUFA und PostIdent

Zinsen von der PSA DirektbankDas Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Nicht wenige Verbraucher nutzen die kalte Jahreszeit um Ihre Finanzen zu ordnen und Versicherungen und Banken zu wechseln. Genau diesen Zeitpunkt machen.

Dienstag, 11. November 2014 - 10:53 Uhr

Weiterlesen

Wie bekomme ich eine Kreditkarte? Kurz nachgedacht & Antrag gestellt!

Zinsen von der PSA DirektbankDas Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Nicht wenige Verbraucher nutzen die kalte Jahreszeit um Ihre Finanzen zu ordnen und Versicherungen und Banken zu wechseln. Genau diesen Zeitpunkt machen.

Dienstag, 11. November 2014 - 10:53 Uhr

Weiterlesen

VIABUY App Test (11/17): Was haben Prepaid MasterCard Apps zu bieten?

Zinsen von der PSA DirektbankDas Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Nicht wenige Verbraucher nutzen die kalte Jahreszeit um Ihre Finanzen zu ordnen und Versicherungen und Banken zu wechseln. Genau diesen Zeitpunkt machen.

Dienstag, 11. November 2014 - 10:53 Uhr

Weiterlesen

VIABUY Kreditkarte Erfahrung 2017: Weltweit bargeldlos bezahlen dank VIABUY Prepaid MasterCard

Zinsen von der PSA DirektbankDas Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Nicht wenige Verbraucher nutzen die kalte Jahreszeit um Ihre Finanzen zu ordnen und Versicherungen und Banken zu wechseln. Genau diesen Zeitpunkt machen.

Dienstag, 11. November 2014 - 10:53 Uhr

Weiterlesen

Empfehlenswerte Kreditkarten für USA Reise

Zinsen von der PSA DirektbankDas Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Nicht wenige Verbraucher nutzen die kalte Jahreszeit um Ihre Finanzen zu ordnen und Versicherungen und Banken zu wechseln. Genau diesen Zeitpunkt machen.

Dienstag, 11. November 2014 - 10:53 Uhr

Weiterlesen